Maxe - Artikelarchiv


Auswahl:
2014

Dezember
2015

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2016

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2017

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2018

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2019

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2020

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2021

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2022

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2023

Januar

Übersicht


Jahr 2015


April
29.04.2015 - 5. Preisskat- und Rommeturnier
Am Samstag, den 9. Mai, veranstaltet der SPD Ortsverein Finow seinen 5. Preisskat- und RommĂ©abend. Die Veranstaltung ist wie alle SPD Veranstaltungen, öffentlich. Ort: Arbeiterwohlfahrt im Brandenburgischen Viertel, Pflegeheim "Im Wolfswinkel" Parkplatz und Eingang in der Frankfurter Allee Einlaß: ab 14.30 Uhr Spielbeginn: ...


29.04.2015 - »Spielzeit« fĂŒr FlĂŒchtlingskinder
maxe. Seit MĂ€rz gibt es in der Kita »Gestiefelter Kater« mit der neuen Eltern-Kind-Gruppe erstmals ein Betreuungsangebot fĂŒr FlĂŒchtlingsfamilien. Ellen Werner von der Lokalredaktion der »MĂ€rkischen Oderzeitung« schrieb dazu in der MOZ vom 28. April 2015 folgenden Artikel: »Spielzeit« fĂŒr FlĂŒchtlingskinder (29. April 2015) ...


28.04.2015 - Tag der Offenen TĂŒr im ZwischenRaum H15
Der Zwischenraum lĂ€dt am Sonnabend, dem 2.Mai, ab 14 Uhr zum »Tag der offenen TĂŒren« in die Havellandstraße 15 und in die Eisenbahnstraße 69 ein. Es besteht die Möglichkeit die RĂ€ume und ihre Geschichte, als auch verschiedene Veranstaltungsformate kennenzulernen. An diesen Tag findet das folgende Angebot in den entsprechenden RĂ€um ...


27.04.2015 - Braucht der Kiez ein »externes Quartiersmanagement«?
Seit 2003 gibt es im Brandenburgischen Viertel eine Quartiersmanagerin. Zehn Jahre lang war das der Job von Cornelia Sprengel (siehe Maxe Nr. 16 vom Januar 2014), die Anfang 2014 das StadtteilbĂŒro »Soziale Stadt« an ihre Nachfolgerin Johanna Johne ĂŒbergab. Im Rahmen des 2012 beschlossenen »Verstetigungskonzeptes« fĂŒr das Progr ...


26.04.2015 - Eine dritte Stadtverordnete aus dem Brandenburgischen Viertel
maxe. Nach dem tragischen Tod des Stadtverordneten Torsten Duckert (DIE LINKE) ist Irene Kersten in die Stadtverordnetenversammlung nachgerĂŒckt. Mit ihr ist unser Kiez kĂŒnftig wieder mit drei Abgeordneten in der höchsten Volksvertretung der Stadt Eberswalde vertreten. Neben der LINKEN Irene Kersten sind das Martin Hoeck (FDP) und der fr ...


24.04.2015 - Pflanzaktion im Kiez zum TAG DES BAUMES am 25. April
Am Sonnabend, dem 25. April, ist der Tag des Baumes. MAXE beging in diesem Jahr diesen Tag mit einer Pflanzaktion im Kiez. Dabei wurden zwei BĂ€ume ersetzt, von denen der eine in den vergangenen Jahren dem Sturm zum Opfer fiel und der andere bei »Pflegemaßnahmen« einfach mal so abgeschnitten wurde. An der Pflanzaktion in der Prenzlauer ...


21.04.2015 - WBG saniert Wohnungen
maxe. Die WBG hatte bei der ILB Fördergelder beantragt, um drei Wohnblocks in der Lausitzer und Spreewaldstraße zu modernisieren und umzubauen. Die ILB-Fördergelder wurden allerdings fĂŒr die »MichaelisgĂ€rten« der WHG in der Eberswalder Innenstadt dringender gebraucht. Daher konnte die Wohnungsgenossenschaft ihre ambitionierten PlĂ€ne n ...


21.04.2015 - Der Himmel ĂŒber uns
Lange haben wir auf den FrĂŒhling gewartet. Es war zwar kein kalter Winter, doch so richtig schön angenehm warm, wie es manchmal im MĂ€rz sein kann, ist es nicht geworden. Stattdessen pfeifende Winde von Januar bis Ostern, mit tief hĂ€ngenden schwarzen Wolkenteppichen. Es war zum FĂŒrchten! Doch jetzt kĂŒndigt sich der FrĂŒhling an. Und d ...


18.04.2015 - 1. Mai: Bahnwerk retten
(hier gehts zum Aufruf des DGB) maxe. Das Eberswalder Bahnwerk (ehemals RAW) ist der grĂ¶ĂŸte verbliebene Industriebetrieb Eberswaldes. Der Vorstand der Deutschen Bahn AG plant die Schließung. Seit dies bekannt wurde, regt sich der Widerstand. UnterstĂŒtzung fĂŒr den Kampf der Bahnwerker gibt es auch aus dem Eberswalder Rathaus. Wirtschaf ...


18.04.2015 - Was Gesundes aufs Brot
»Nehmen Sie sich mehr Zeit fĂŒr ihre Gesundheit« lautete am Donnerstag (16. April) der diesjĂ€hrige Startschuß fĂŒr eine vielfĂ€ltige Aktions- und PrĂ€ventionsreihe im Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) der Evangelischen Kirchengemeinde Finow in der Kita Arche Noah im Brandenburgischen Viertel. Aufbauend auf bestehende Kooperationserfahrungen o ...


17.04.2015 - Aktionstag gegen TTIP
maxe. Am Sonnabend, dem 18. April, findet ein globaler Aktionstag gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA statt. In Eberswalde findet die Aktion nach dem allsonnabendlichen Kulturevent Guten Morgen Eberswalde auf dem Marktplatz statt. An InfostĂ€nden sammeln die Aktiven Unterschriften fĂŒr die von mehr als 250 Organisati ...


16.04.2015 - Verstecktes Kleinod in der Stadt
Nicht jeder Einwohner unseres Viertels hat das Geld fĂŒr einen Restaurantbesuch oder genug im Portmonee, um sich einen Kaffee fĂŒr 3 EUR zu leisten. Das kleine, helle und freundliche CafĂ© oberhalb der StadtbĂŒcherei bietet sich da als Alternative an. Es ist mitten in der Stadt gelegen, und nach dem Besuch beim Optiker oder dem Fleischer einen ...


14.04.2015 - »Am Öl kanns nicht liegen...«
»Am Öl kann es nicht liegen, es ist keins dran« – der klassische Mechaniker-Witz verkĂŒndet Wahres. Nicht umsonst heißt es: »Öl tut Wunder«. Bei dem Tischventilator, den ein Besucher des ersten Repair-CafĂ©s im Brandenburgischen Viertel am 11. April im „Zwischenraum h15“ im Vereinshaus der Wohnungsbaugenossenschaft Eberswalde-F ...


13.04.2015 - Maxe-Diskussionsforum
Schon seit lĂ€ngerem gibt es eine offene Maxe-Diskussionsliste. Das Forum soll es den Leserinnen und Lesern unseres Kiezmagazins ermöglichen, auf Maxe-BeitrĂ€ge mit ihrer Kritik, ihrer Sichtweise und auch mit neuen Informationen zu reagieren (Neudeutsch: Feedback). DarĂŒber hinaus können hier Informationen und Gedanken ĂŒber Gott und d ...


13.04.2015 - Kiez-Aktionsfonds beschlossen
maxe. Die Abstimmung im Sprecherrat »Soziale Stadt« endete mit einem einstimmigen Ergebnis. Auf der Sitzung am 13. April stimmten alle 8 anwesenden Mitglieder des Sprecherrates fĂŒr den Antrag der Quartiersmanagerin Johanna Johne, einen Kiez-Aktionsfonds einzurichten. Ab 1. Juli können AktivitĂ€ten im Kiez unkompliziert mit bis zu 250 E ...


11.04.2015 - Sportlich fair gegen Rassismus
maxe. Den Pokal des 5. Völkerballturniers der Toleranz, das am 11. April in der Turnhalle des REKI e.V. in der Schorfheidestraße stattfand, gewannen auch in diesem Jahr die Sportler des Fitneßstudios »TheosGym«. Auf Platz 2 kam diesmal die 1. Mannschaft der gastgebenden „Zonenboys Eberswalde“. Den Fairneß-Pokal gewann die Mannschaf ...


08.04.2015 - Die heilige Gaby des SVKE kommt zurĂŒck
-- Nur wenige hundert Meter vom Kiez entfernt, in den verbliebenen Baracken des einstigen KZ-Außenlagers Eisenspalterei hat seit mehr als 15 Jahren das Jugendkulturzentrum „EXIL“ sein Domizil. In den letzten Jahren gab es dort mehrere Theaterprojekte. Im September 2013 waren die Theaterleute mit „PUNK A GONNY“ auch im Kiez, am Po ...


08.04.2015 - Erstes Repair Café im Brandenburgischen Viertel
Liebe Interessierte und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, am kommenden Samstag (11.04.) findet das Repair CafĂ© von 14 bis 17 Uhr im Zwischenraum/ Hebewerk e.V. in der Havellandstraße 15 statt. Es ist das erste Repair CafĂ© im Brandenburgischen Viertel! Hast du einen kaputten Toaster, einen wackeligen Vorderreifen am Rad oder ...


07.04.2015 - Der lebensphilosophische Hintergrund des Vegetarismus
Einst wurden Vegetarier und Veganer als eine Randgruppe belÀchelt oder gar verspottet. Doch ein gesteigertes Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein sowie Dioxin- und Gammelfleischskandale geben dem Trend zur fleischlosen Kost Auftrieb. Was vor wenigen Jahren noch undenkbar erschien, ist nun in aller Munde: Eine ErnÀhrung ohne Fleisch liegt der ...


07.04.2015 - Erfolgreicher Saisonbeginn im Wasserturm Finow
Vereinsvorsitzender Heiko Schult sagte: Nach der Eröffnung der neuen Ausstellungen in der Etage unter dem WasserbehĂ€lter am GrĂŒndonnerstag im Beisein des Eberswalder BĂŒrgermeisters Friedhelm Boginski und des Barnimer Landrats Bodo Ihrke sowie der Saisoneröffnung am Karfreitag kamen am Osterwochenende etwa 300 Besucher. Bei guten ...


06.04.2015 - Sprecherrat »Soziale Stadt« tagt
Der Sprecherrat »Soziale Stadt« im Brandenburgischen Viertel trifft sich am Montag, den 13. April, um 17.30 Uhr zu seiner nĂ€chsten Sitzung im BĂŒrgerzentrum in der Schorfheidestraße 13. Folgende Tagesordnung liegt vor: TOP1 BegrĂŒĂŸung und Protokollkontrolle TOP2 Informationen aus dem Sprecherrat TOP3 Informationen aus der Verwal ...


02.04.2015 - FrĂŒhjahrsputz im Zeichen der Willkommenskultur
In allen Stadtteilen gab es wie in jedem Jahr vielfĂ€ltige Aktionen an den örtlichen GrĂŒnanlagen und an anderen öffentlichen PlĂ€tzen, um diese fĂŒr die sonnige Zeit des Jahres herauszuputzen. So trafen sich im Gemeinschaftsgarten des Brandenburgischen Viertels der „Runde Tisch – Willkommen in Eberswalde“ und andere Vereine und Ini ...


02.04.2015 - Erfahrungsaustausch zum Skaterpark
Florian Schirmer ist das Eberswalder Urgestein der BMX- und Skaterszene und aktiver Macher zur Errichtung der Skateranlage des Club am Wald im Brandenburgischen Viertel. Die Jugendlichen und Anwohner informierten sich in einer konstruktiven und verstÀndnisvollen GesprÀchsatmosphÀre zu den aktuellen Gegebenheiten und den bisher gesammelten ...





© 2014 bis 2023 MAXE - Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel