Maxe - Artikelarchiv


Auswahl:
2014

Dezember
2015

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2016

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2017

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2018

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2019

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2020

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2021

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2022

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August

Übersicht


Jahr 2019


November
24.11.2019 - Advent im Viertel
Veranstaltungsüberblick Quartiersmanagement Brandenburgisches Viertel (Ute Truttmann und Julia Klemm) (veröffentlicht am 24.11.2019) ...


07.11.2019 - Feierwoche 30 Jahre Mauerfall
maxe. Man könnte meinen, hier wird unter der Rubrik »Ist das Kunst, oder kann das weg?« berichtet. Jedenfalls entfaltet diese Teppichzettelinstallation eines amerikanischen (!) Künstlers im wind- stillen Novembernieselregen nicht die erhoffte Wirkung. Mangels gesellschaft- licher Visionen für ein wirkli ...


07.11.2019 - Lebensgeschichten-Projekt
Lebensgeschichten-Projekt Ende November wird das Lebensgeschichten-Projekt im Brandenburgischen Viertel mit der Ausstellung »Die Platte neu auflegen: Die Entwicklung des Brandenburgischen Viertels und die Geschichten seiner Bewohner.« zum Abschluß kommen. Diese Ausstellung lädt zum Mitgestalten und zur kreativen Auseinandersetzung mit de ...


13.11.2019 - Ein Datum mit Symbolkraft
r 9. November in der deutschen Geschichte 1918 siegte an diesem Tag die Revolution in Berlin. Fünf Jahre später putschte Hitler in München. 1938 war das Datum dann offensichtlich bewußt gewählt für das deutschlandweit in Gang gesetzte Pogrom an den jüdischen Mitbürgern. Der sogenannte »Mauerfall« vor 30 Jahren war aktuell mal wieder das Main ...


12.11.2019 - Wasser ist der Klimaretter
elen europäischen Ländern verkürzen Schüler Freitags gelegentlich den Unterricht, um gegen den Klimawandel auf die Straße zu gehen. Hinter ihren Demonstrationen stehen mächtige Medienkonzerne mit wirtschaftlichem Einfluß. Vordergründig richten sich die Appelle zur Begrenzung von CO2-Emmissionen gegen die Politik der europäischen Regierungen. Tatsäc ...


10.11.2019 - Bessere Bahn - mehr Pendler
ahl der Pendler steigt, berichtete kürzlich die lokale Tageszeitung. Knapp 29.000 Barnimer arbeiteten demnach im Jahr 2018 in Berlin, während umgekehrt 7.500 Berliner zur Arbeit nach Eberswalde kommen. Ein großer Teil davon dürfte zu den 8.500 Einpendlern nach Eberswalde gehören. Neben dem kleinen Britz, wo im Fleischwerk nicht zuletzt viele ...


06.11.2019 - Endlich fertig!
dweg von Biesenthal nach Bernau Das letzte Teilstück des Radweges von Biesenthal über Rüdnitz nach Bernau ist nun endlich fertiggestellt. Allerdings wollen wir an dieser Stelle erinnern, daß die Planung und der Bau des Radweges mehr als zehn Jahre und damit viel zu lange gedauert hat. Immer wieder wurde von den insgesamt vier VerkehrsministerI ...


05.11.2019 - Investor unterschreibt nicht
erswalde (bbp). Im Ausschuß für Stadtent- wicklung, Wohnen und Umwelt (ASWU) informierte Baudezernentin Anne Fellner am 12. November auf Nachfrage des sachkundigen Einwohners RICCARDO SANDOW, daß es mit dem Bauvorhaben Delmenhorster Weg – eine geplante Einfamilienhaussiedlung hinter dem Westendcenter mit Zufahrt von der Triftstraße – zur Zei ...


04.11.2019 - Die Verwaltung der Stadt Eberswalde
erswalde (bbp). Auf den jüngsten Einwohnerversammlungen informierte Bürger- meister FRIEDHELM BOGINSKI über die Anzahl der Mitarbeiter der Stadt Eberswalde. Demnach arbeiten von insgesamt 606 Beschäftigten ein großer Teil im Sozialdezernat, das von Prof. Dr. JAN KÖNIG geleitet wird. Von den 261 Stellen im Dezernat sind 148 für Kita- und 26 f ...





© 2014 bis 2022 MAXE - Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel