Maxe - Artikelarchiv


Auswahl:
2014

Dezember
2015

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2016

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2017

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2018

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2019

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2020

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2021

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2022

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August

Übersicht


Jahr 2017


Januar
22.01.2017 - Die Lotto-Krankheit
Eigentlich sollte ich es besser wissen. Trotzdem habe ich es gemacht! Es ist Freitag, der 13. und mein Kalender zeigt mir an, daß "Lotto-Glückstag" sei. Lange ist es her seit dem letzten Loskauf, ein seliges Vergessen, und so dachte ich: Tue ich den netten Lottodamen einen Gefallen und kaufe ein Los. Es ist ja nur ein Spiel! Für Stunden wi ...


16.01.2017 - Mehr Demokratie
Mehr Demokratie WBG-Vereinshaus in der Havellandstraße 15 Wolltet ihr schon immer wissen... Wie funktioniert ein Volksbegehren allgemein und im Land Brandenburg und welche direktdemokratischen Einflüsse hat das Volk überhaupt? Im Land Brandenburg brauchen die Werkzeuge der direkten Demokratie dringend ein Update: Volks ...


16.01.2017 - Zwei Drittel wohnen hier
maxe. Im Dezember 2016 lebten insgesamt etwa 1.100 geflüchtete Menschen in der Stadt Eberswalde, davon circa 700 im Brandenburgischen Viertel. Dies teilte Barbara Bunge, Referentin für Soziale Angeleiten in der Stadtverwaltung Eberswalde, auf Nachfrage mit. Das heißt, unser Kiez, in dem rund ein Sechstel der Eberswalder wohnen, beherbergt ...


11.01.2017 - Neuausrichtung des Sprecherrates
maxe. Der Sprecherrat »Soziale Stadt« setzt sich aus gesetzten Vertretern sogenannter Akteure, wie verschiedenen im Brandenburgischen Viertel tätigen Vereinen, Institutionen und den hier agierenden Wohnungsunternehmen sowie gewählten Einwohnern des Viertels zusammen. Weil das zugrundeliegende Förderprogramm »Soziale Stadt« eigentlich En ...


10.01.2017 - Integration durch Sport
Integration durch Sport Sprecherrat »Soziale Stadt« tagt am 16.1. maxe. Der Sportverein Motor Eberswalde e.V. will ab Februar in Zusammenarbeit mit der Stiftung SPI und Jugendlichen, die bei SV Motor und SPI ihr freiwilliges soziales Jahr (FSJ) leisten, ein neues offenes Sportangebot übergreifend für Gruppen verschiedenen Alt ...


05.01.2017 - Neue Bürgersprechstunde
Die neue Bürgersprechstunde im Brandenburgischen Viertel findet erstmals am Donnerstag, den 19. Januar 2017, statt. In der Zeit von 9 bis 12 Uhr können sich Bürger mit allen sozialen Fragen und Behindertenangelegenheiten an die Sprechstunde wenden, welche von Barbara Bunge, Sozialreferentin der Stadt Eberswalde, gehalten wird. Die Sprechs ...





© 2014 bis 2022 MAXE - Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel