Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv

Notiert

Mi, 19.6., 11 Uhr gastiert zur Hellen Stunde mit Kultur auf dem Potsdamer Platz mit Pugsley Buzzard & Micha Maass (Foto) ein deutsch-australisches Blues Duo. Pugsley Buzzard ist Musiker, Schauspieler, Fernsehkoch und liebenswerter Grizzly mit Hut, eine Mischung aus Doctor John und Tom Waits. Mit seinem Barrelhouse Piano Stil und seiner ungewöhnlich rauchigen Stimme tanzt er mit seinem New Orleans Sound durch Raum und Zeit. Micha Maass wiederum ist als Schlagzeuger in seiner Kategorie häufiger Gewinner des German Blues Award.



Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.

Medizinische Grundversorgung:
Dritte Allgemeinärztin im Kiez

maxe. Ab 1. April nimmt mit Sandy Luther eine weitere √Ąrztin ihre Arbeit in der Praxis f√ľr Allgemeinmedizin in der Frankfurter Allee 64 (im EKZ ¬ĽHeidewald¬ę) auf und verst√§rkt damit das Team um die Allgemeinmedizinerin Elisabeth Klappoth.

Dies wurde inzwischen von der Verwaltungsdirektorin f√ľr ambulante Gesch√§ftsfelder im landkreiseigenen Krankenhauskonzerns GLG Gesellschaft f√ľr Leben und Gesundheit Dr. Ortrud Vargas-Hein best√§tigt.

Schwerpunkte der Diplommedizinerin Sandy Luther werden die hausärztliche Versorgung und die Betreuung der Patienten ansässiger Pflegeheime sein.

Zum GLG-Unternehmensverbund geh√∂rt auch die Medizinische Einrichtungs-GmbH Medicus-Center Eberswalde, die seit 2016 die Praxis im ¬ĽHeidewald¬ę √ľbernommen hatte. Die langj√§hrige √Ąrztin im Kiez Irene Jordan war Ende 2015 in den Ruhestand gegangen. Mit der zweiten Arztstelle wird die bisherige Zweigpraxis zum Medizinischen Versorgungszentrum West ausgebaut.
Zusammen mit der Privatpraxis von Genalie Friedrich (Potsdamer Allee 41, EKZ ¬ĽHeidewald¬ę) werden somit ab April wieder drei Allgemein√§rzte im Brandenburgischen Viertel praktizieren. Der Anfang 2016 drohende √§rztliche Notstand im Kiez scheint damit abgewendet zu sein.

Allerdings verlie√ü 2017 die Kinder√§rztin Felicitas Ziegler den Kiez. Sie bezog in Finow neue R√§umlichkeiten. Der kinderreichste Stadtteil Eberswaldes hat seitdem keinen Kinderarzt mehr. ¬ĽVielleicht kann perspektivisch auch hier der Poliklinik-Nachfolger MEG passende Abhilfe schaffen¬ę, konstatierten wir hier im November 2017.

Eine weitere Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung im Brandenburgischen Viertel kann nach Fertigstellung des neuen Sanitätshauses an der Frankfurter Allee erwartet werden. Dort sollen auch zwei Arztpraxen entstehen. Zur Frage, wie diese besetzt werden können, habe es noch keine Gespräche mit der Kassenärztlichen Vereinigung gegeben, informierte deren ehrenamtlicher Regionalverantwortlicher Bernd Pohle.

Angesichts der allgemeinen personellen Situation beim √Ąrztenachwuchs machte er aktuell wenig Hoffnung, da√ü sich in absehbarer Zeit ein Kinderarzt oder -√§rztin f√ľr das Brandenburgische Viertel finden w√ľrde. Ebensowenig gebe es kaum Chancen, f√ľr hiesige Arztstellen Mediziner mit interkultureller Sprackkompetenz zu finden.

(21. Februar 2019, zuletzt aktualisiert am 23. März 2019)

Siehe auch:
Allgemeinärztin im Kiez hört auf
Ein √Ąrztehaus im Brandenburgischen Viertel?
Kein √Ąrztehaus im Brandenburgischen Viertel
Wieder Allgemeinärztin im Kiez
Kinderärztin verläßt den Kiez
Mariya Petkova ist neue Hausärztin im Kiez
√Ąrzte kommen und gehen
Bewegung an der Frankfurter Allee


GLG Medizinische Einrichtungs GmbH · Medicus-Center Eberswalde
Praxis f√ľr Allgemeinmedizin
Frankfurter Allee 64 · 16227 Eberswalde · Tel: 03334 32040 · Fax: 03334 357256
eMail: zweigpraxisbbv@glg-mbh.de internet: Praxis Elisabeth Klappoth
Die Sprechzeiten von Elisabeth Klapproth sind:
Montag 8.30 bis 12.30 Uhr
Dienstag 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr
Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

17.06.2024 - Pawels Stand-Up-Pantomine zum Artikel ...
11.06.2024 - Neuer Treffpunkt im Brandenburgischen Viertel zum Artikel ...
31.05.2024 - Wahlkampf im Kiez zum Artikel ...
27.05.2024 - Unvorstellbar: Eberswalde ohne alte Backsteinfabriken? zum Artikel ...
27.05.2024 - 24. Mai 2024: Tag der Nachbarn zum Artikel ...
26.05.2024 - Galerie Fenster: ¬ĽBarfu√ü √ľber alle Berge¬ę zum Artikel ...
25.05.2024 - Zahlungsunwillig oder pleite? zum Artikel ...
25.05.2024 - Wahlanzeige Die PARTEI Alternative Liste Eberswalde zum Artikel ...
24.05.2024 - M√ľll am Heidewald: Ende einer ¬ĽEndless-Story¬ę? zum Artikel ...
30.04.2024 - Feuer am ¬ĽHeidewald¬ę zum Artikel ...
29.04.2024 - M√ľll am Heidewald zum Artikel ...
03.04.2024 - Stellenanzeige Laboranten (m/w/d) zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher
(seit 16.1.24):
Besucherzšhler