Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv

Notiert

So, 7. April, 11 Uhr: 4. KUNST-spaziergang im Brandenburgischen Viertel mit Gudrun Sailer. Treffpunkt: Galerie Fenster, Prignitzer Str. 50.

Donnerstag, 25. April, 19 Uhr: SHARED READING mit Carsten Sommerfeldt. StammgÀste dieses besonderen Lesekreises haben sicher schon Entzugserscheinungen. Alte wie neue GÀste sind herzlich willkommen! Mehr zum Ansatz von SHARED READING hier.


FrĂŒhlingsboten. Oder RĂŒckeroberung der Beton- und Steinlandschaften.

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


Das Einkaufszentrum »Heidewald«.

»Heidewald«-Mieter NETTO klagt gegen KĂŒndigung:
Entscheidung vor Gericht

Eilmeldung (18.8.23): NETTO muß raus. Siehe unten.

maxe. Unter dem Aktenzeichen 11-O-232-22 soll am Freitag, den 18. August, um 13 UHR am Landgericht Frankfurt (Oder) die Entscheidung im Rechtsstreit zwischen dem EigentĂŒmer des Einkaufszentrum »Heidewald« und dem Discounter Netto aus Stavenhagen (schwarzes Netto) öffentlich verkĂŒndet werden.

Der neue EigentĂŒmer Sahin Sanli hatte dem Lebensmittelmarkt den Mietvertrag gekĂŒndigt, schon kurz nachdem er die Immobilie erworben hatte. Netto hatte sich gegen die KĂŒndigung gerichtlich gewehrt. WĂ€hrend des laufenden Verfahrens hatten sich beide Seiten mit öffentlichen Äußerungen zurĂŒckgehalten.

Der Stadtverordnete Carsten Zinn hat indes registriert, daß seit einigen Wochen das Tagesangebot in der Netto-Filliale »einen ziemlich reduzierten und temporĂ€r unaufgerĂ€umten Eindruck« hinterlasse. Es sei zu hoffen, so Zinn, »daß dies nicht als ein schlechtes Omen« hinsichtlich der Entscheidung des Landgerichtes zu werten ist.

Zinn weist indes darauf hin, daß den Kiez-Einwohnern »scheinbar nicht Bange werden« mĂŒsse. Der Eberswaldere BĂŒrgermeister Götz Herrmann habe sich in dieser Hinsicht sehr optimistisch geĂ€ußert. Die Verwaltungsspitze im Rathaus habe bereits »mehrere Varianten im Köcher, um die Nahversorgung im sozialen Kiez weiterhin stabil und bedarfsgerecht abzusichern«, was aber aktuell noch »der strengsten Verschwiegenheit« unterliege.

Ob es solcher alternativen Varianten bedarf, verkĂŒndet das Landgericht Frankfurt (Oder) am Freitag.

(14. August 2023)

Das Landgericht Frankfurt (Oder) hat heute seine Entscheidung verkĂŒndet. Das schwarze NETTO muß nach dem Richterspruch die im »Heidewald« gemieteten GewerberĂ€ume herausgeben. Und zwar sofort. Allerdings kann die Entscheidung noch angefochten werden.
Wie auch immer der Rechtsstreit am Ende ausgeht, dĂŒrfte klar sein, daß sich der neue EigentĂŒmer Sahin Sanli mit dieser Aktion im Kiez kaum beliebt gemacht haben dĂŒrfte.

(18. August 2023)

Siehe auch:
»Einfach zum kotzen« Bebauungsplan fĂŒr den »Specht«
Neue PlĂ€ne fĂŒr den Kiez
Ortsteil ohne Lebensmittelmarkt?
Hoffnung im »Sozialen Brennpunkt«
»Specht« hat neuen EigentĂŒmer
Reimannviertel geplant mit Hallenbad, Sauna, Bibliothek und Poliklinik




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

03.04.2024 - Stellenanzeige Laboranten (m/w/d) LWU Lebensmittel-, Wasser- und Umwelthygiene GmbH zum Artikel ...
31.03.2024 - Galerie Fenster im April zum Artikel ...
30.03.2024 - Galerie-RĂŒckblick zum Artikel ...
23.03.2024 - »OstermÀrchen«? zum Artikel ...
23.03.2024 - FassadengrĂŒn zum Artikel ...
20.03.2024 - FrĂŒhjahrsputz im Kiez zum Artikel ...
16.03.2024 - Boxen und Turnen zum Artikel ...
14.03.2024 - Helle Stunde 2024 zum Artikel ...
14.03.2024 - »Wir verÀndern das System« zum Artikel ...
09.03.2024 - Brutale Abschiebeversuche in Eberswalde zum Artikel ...
07.03.2024 - Die doppelte Kiez-Promenade zum Artikel ...
21.02.2024 - Wachsen bedeutet VerÀnderung zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher
(seit 16.1.24):
Besucherzähler