Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv
Werk der Flammen

Ob mal wieder ein ┬╗Feuerteufel┬ź unterwegs ist oder schlicht Fahrl├Ąssigkeit Ursache des Brandes und der Zerst├Ârung von zwei Papiercontainern in der Frankfurter Allee war, ist noch nicht bekannt. Auf jeden Fall entstand einiger Sachschaden. So ein Container kostet etwa 300 bis 400 Euro. Hinzu kommen die Einsatzkosten der Feuerwehr.

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


├ťber den ┬╗Schwarzen Weg┬ź verl├Ąuft bereits jetzt eine viel befahrene S├╝droute vom Brandenburgischen Viertel in Richtung der Eberswalder Innenstadt. Eine kurze und sichere Verbindung zum Bahnhof m├╝├čte die Wege entlang der Drehnitzwiese und durch die Wohngebiete Westends erschlie├čen.

Neue Radfahr-Route im S├╝den Eberswaldes:
Online-Beteiligung f├╝r ┬╗S├╝droute┬ź

maxe. ┬╗Die Stadt Eberswalde hat sich zum Ziel gesetzt┬ź, schreibt das Berliner Planungsb├╝ro Gertz Gutsche R├╝menapp GbR, ┬╗den Umweltverbund und damit auch den Radverkehr zu st├Ąrken┬ź. In diesem Sinne werde ┬╗die Umsetzung einer S├╝droute f├╝r den Radverkehr geplant, die die Stadtteile Finow, Brandenburgisches Viertel und Westend mit dem Zentrum bzw. den Hauptbahnhof von Eberswalde verbinden soll, um so auch im S├╝den eine Alternative zur B167 zu schaffen. N├Ârdlich der B167 gibt es bereits mit dem Treidelweg eine attraktive Verbindung, die auch bestehen bleiben soll.┬ź

Die neue S├╝droute soll ┬╗eine weitere attraktive Radverbindung┬ź schaffen und zudem den Tierpark und das Krankenhaus besser an das Radverkehrsnetz anschlie├čen. Mit einer entsprechenden Machbarkeitsstudie hat die Eberswalder Stadtverwaltung nun das genannte Planungsb├╝ro beauftragt.

Im Rahmen dieser Machbarkeitsstudie gibt es eine sogenannte ┬╗Online-Beteiligung┬ź, die seit Juli freigeschaltet ist. Noch bis zum 3. September k├Ânnen dort Vorschl├Ąge gemacht, Ideen eingebracht oder Hinweise gegeben werden.

Das Planungsb├╝ro bittet zudem darum, sich an der ┬╗Umfrage┬ź zu beteiligen. ┬╗Hier m├Âchten wir zum Beispiel erfahren┬ź, hei├čt es auf der Internetseite, ┬╗wie h├Ąufig Sie das Fahrrad nutzen und auf welchen Wegen Sie am liebsten fahren┬ź.

Seitens der B├╝rgerinitiative ┬╗Radwege in Eberswalde┬ź, deren Klage gegen die Ablehnung ihres B├╝rgerbegehren seit vier Jahren in einer Schublde des Frankfurter Verwaltungsgerichtes vor sich hin schmort, begr├╝├čt die Suche nach einer vern├╝nftigen S├╝droute. Die Stadtverwaltung folge damit den Vorschl├Ągen der B├╝rgerinitiative, die sie 2017/18 im Rahmen ihrer Aktionen gegen die chaotische und gef├Ąhrliche Radstreifen-Regelung in der Heegerm├╝hler Stra├če gemacht hatte.

Anna Fr├Âhlich ÔÇô 9. August 2023

Siehe auch:
B├╝rgerbegehren ┬╗Heegerm├╝hler Stra├če┬ź ist zul├Ąssig,
Gro├če Resonanz beim B├╝rgerbegehren Heegerm├╝hler Stra├če,
B├╝rgerbegehren auf dem Weg und
Internetseite der BI ┬╗Radwege in Eberswalde┬ź




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

21.02.2024 - Wachsen bedeutet Ver├Ąnderung zum Artikel ...
13.02.2024 - Malworkshop mit Max! zum Artikel ...
11.02.2024 - B├╝cherboXX wird erneuert zum Artikel ...
01.02.2024 - Streik im ├ľffentlichen Nahverkehr zum Artikel ...
17.01.2024 - 5K in der Galerie Fenster zum Artikel ...
16.01.2024 - Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht zum Artikel ...
11.01.2024 - Anpassung an den Klimawandel zum Artikel ...
05.01.2024 - Galeriesonntage mit Klavier zum Artikel ...
04.01.2024 - Gro├čdemo am 8. Januar zum Artikel ...
23.12.2023 - Bundesverdienstorden f├╝r Kontakt e.V. zum Artikel ...
16.12.2023 - Keine Demokratie wagen zum Artikel ...
06.12.2023 - BRAND.VIER im Brandenburgischen Viertel: Lob und Kritik zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
Besucherzńhler