Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv

Notiert

An jedem Mittwoch, gibt es auf dem Wochenmarkt im Brandenburgischen Viertel eine neue »Helle Stunde mit Kultur«. Wer am aktuell auf dem Potsdamer Platz zu Gast sein wird, gibt der Veranstalter einige Tage vorher bekannt. Los geht es am Mittwoch immer um 11 Uhr am Vormittag auf dem Potsdamer Platz.

Derzeit führt die Landesweite Planungsgesellschaft mbH (LPG) eine Haushaltsbefragung für eine Sozialstudie im Brandenburgischen Viertel durch. Alle Haushalte im Kiez haben einen Fragebogen erhalten. Bis Mitte Juli sind etwa 300 Bögen zurückgesandt worden.


Hilfestellung zum Ausfüllen gibt es im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (evangelisches Gemeindezentrum, Brandenburger Allee 35), beim SPI und im Quartiersmanagement (beide im Bürgerzentrum, Schorfheidestraße 13).

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


Moes Rockin Pickup am 14. Juli 2021 auf dem Potsdamer Platz. Das war die erste »Helle Stunde mit Kultur« auf dem Potsdamer Platz. In diesem Jahr geht es weiter. 22 Mal »Helle Stunde mit Kultur«

Die »Helle Stunde mit Kultur« ist zurück im Brandenburgischen Viertel und soll 22 Mal in 2022 stattfinden. Vom 4. Mai bis zum 28. September, immer mittwochs von 11 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt. Eintritt und Zugang sind frei.

Eröffnet wurde die Reihe, die als »kleine Schwester« von »Guten-Morgen-Eberswalde« gilt, am Mittwoch, dem 4. Mai, auf dem Wochenmarkt auf dem Potsdamer Platz im Brandenburgischen Viertel. Zu erleben gab es zum diesjährigen Auftakt Zydeco und Cajun-Music aus Louisiana sowie Blues und Boogie-Rhythmen von Colinda.

In diesem Jahr wird das Veranstaltungsformat erstmalig das Areal des Wochenmarktes verlassen und in unmittelbarer Nähe des zentralen Platzes künstlerische Darbietungen unterschiedlichster Art in das Viertel bringen. Von Konzerten über Walking Acts bis hin zu artistischen Programmen wird für jeden Geschmack etwas geboten. Die Veranstaltungsreihe hat unter anderem das Ziel, das Brandenburgische Viertel und den dortigen Wochenmarkt für die Bürgerinnen und Bürger nicht nur durch die geplanten und bereits laufenden baulichen Maßnahmen attraktiver zu gestalten, sondern auch darüberhinausgehend die Lebensqualität im Viertel zu erhöhen.

»Helle Stunde mit Kultur« ist eine Veranstaltungsreihe von Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen und wird im Mai 2022 unterstützt durch: die Wohnungsgenossenschaft Eberswalde 1893 eG, die WHG Wohnungsbau- und Hausverwaltungs- GmbH Eberswalde, der AWO Stadtverband Eberswalde Haus- und Grundstücksverwaltungs GmbH, die TAG Wohnen und Service GmbH, die Deutsche Marktgilde eG, die Sparkasse Barnim und die Stadt Eberswalde.

Pressestelle der Stadtverwaltung Eberswalde
(veröffentlicht am 5. Mai 2022)

Siehe auch:
»Kultureller Bonus im Kiez«
»Das Dutzend ist voll«
»Straßenzauberei«
»Erdapfel – Messer – Wasser - Salz«
»Salto über eine Bank«
»Helle Stunde mit Kultur«




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

11.08.2022 - Neue Sozialarbeiterin im Kiez zum Artikel ...
10.08.2022 - Kiez-Rundgang zum Artikel ...
08.08.2022 - Das Genossenschafts-Parkhaus zum Artikel ...
03.08.2022 - »Dialogbox« eröffnet zum Artikel ...
31.07.2022 - Philosophie in der Galerie zum Artikel ...
26.07.2022 - Gemeinsames Lesen zum Artikel ...
17.07.2022 - Die Drehnitzwiese wird gemäht zum Artikel ...
08.07.2022 - Richtfest für Hortneubau zum Artikel ...
06.07.2022 - Eine skandalöse Fehlentscheidung zum Artikel ...
04.07.2022 - Bist Du auch neu hier? zum Artikel ...
24.06.2022 - »LernEngel« an der Schwärzeseeschule zum Artikel ...
15.06.2022 - Haushaltsbefragungen im Kiez zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
www.gratis-besucherzaehler.de