Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv

Notiert

Mi, 19.6., 11 Uhr gastiert zur Hellen Stunde mit Kultur auf dem Potsdamer Platz mit Pugsley Buzzard & Micha Maass (Foto) ein deutsch-australisches Blues Duo. Pugsley Buzzard ist Musiker, Schauspieler, Fernsehkoch und liebenswerter Grizzly mit Hut, eine Mischung aus Doctor John und Tom Waits. Mit seinem Barrelhouse Piano Stil und seiner ungew├Âhnlich rauchigen Stimme tanzt er mit seinem New Orleans Sound durch Raum und Zeit. Micha Maass wiederum ist als Schlagzeuger in seiner Kategorie h├Ąufiger Gewinner des German Blues Award.



Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.

Wenige Tage nach dem Brand war der M├╝llberg hinter dem Einkaufszentrum ┬╗Heidewalde┬ź schon wieder betr├Ąchtlich gewachsen. Am 23. Mai wurde die M├╝llablagerung im Auftrag der unteren Abfallbeh├Ârde des Landkreises Barnim per Ersatzvornahme ber├Ąumt.

Nachtrag vom 25.05.2024: Wie der Stadtverordnete Carsten Zinn inzwischen in Erfahrung brachte, erfolgte die Entsorgung durch die kreiseigene Barnimer Dienstleistungsgesellschaft (BDG), die f├╝r die M├╝llentsorgung im Landkreis zust├Ąndig ist. Dem ┬╗Heidewald┬ź-Eigent├╝mer Sahid Sanli werde das in Rechnung gestellt. Zinn sch├Ątzt die Kosten auf 500 bis 1000 Euro, bezweifelt aber zugleich Sanlis Zahlungswilligkeit.
Bereits nach zwei Tagen, so der Stadtverordnete, bahne sich eine erneute Verm├╝llung des gerade ber├Ąumten Platzes an.

M├╝ll am Heidewald:
Ende einer ┬╗Endless-Story┬ź?

maxe. ┬╗Seit mehreren Wochen bin ich am hautnah am Thema dran┬ź, sagte jetzt der Stadtverordnete Carsten Zinn, der von 2008 bis 2014 als Ortsvorsteher im Brandenburgischen Viertel agierte und als solcher noch vielen Einwohnern bekannt ist. Von diesen, insbesondere von Heidewald-Kunden, werde er ┬╗regelm├Ą├čig mit Fragen und in der Sache durchaus verst├Ąndlichen Vorw├╝rfen und Unmutsbekundungen bespielt┬ź.

Am Pfingstsonntag habe er sich ┬╗erneut vor Ort von der anhaltenden Verm├╝llung pers├Ânlich┬ź ├╝berzeugt. ┬╗Das Brandschutzamt, das Bauordnungsamt und das Ordnungsamt der Stadt Eberswalde sind diesbez├╝glich von mir wiederholt mit Bild und Wort in die aktuelle Informationslage eingebunden worden┬ź, betont Zinn. ┬╗Gleiches gilt f├╝r das Umwelt- und Gesundheitsamt des Landkreis Barnim.┬ź

Neue Informationen erhielt die MAXE-Redaktion von unserer Leserin Catrin G., die bereits im April auf die Mi├čst├Ąnde am EKZ ┬╗Heidewald┬ź aufmerksam gemacht hatte. Mi├čst├Ąnde, die dann zu dem Brand in der Nacht zum 29. April f├╝hrten.

Demnach wurde am Donnerstag (23. Mai) der M├╝llberg in der Anlieferzone des EKZ ┬╗Heidewald┬ź, der schon wieder respektable Ausma├če angenommenen hatte, ber├Ąumt. Der Auftrag zur Ber├Ąumung und Entsorgung kam von der unteren Abfallbeh├Ârde des Landkreises Barnim.

┬╗Die haben ┬┤nen guten Job gemacht, allerdings stehen nun dort weiterhin keine Container, so da├č der ganze Irrsinn wahrscheinlich sofort von vorne los geht. W├Ąre interessant zu wissen, ob die nicht nur den M├╝ll abtransportiert haben, sondern die Kosten samt Abmahnung dem Eigent├╝mer in Rechnung gestellt haben...┬ź

Der Stadtverordnete Zinn wei├č ┬╗aus gut informierten Kreisen┬ź von einer beh├Ârdlichen Ordnungsverf├╝gung. Selbige d├╝rfte Grundlage f├╝r die beobachtete Ber├Ąumung, auf Amtsdeutsch ┬╗Ersatzvornahme┬ź, sein und ist dann auch mit Kosten f├╝r den Empf├Ąnger der Verf├╝gung verbunden.

Die ┬╗Heidewald┬ź-Mieter wurden durch den Landkreis ├╝ber diese ┬╗Ersatzvornahme┬ź informiert. Zugleich wurden sie nach Informationen, die Carsten Zinn erhalten hat, verpflichtet, nun selber beim kreislichen Entsorgungsunternehmen ihre M├╝lltonne zu bestellen. Dar├╝ber seien die Betroffenen, so Zinn, ┬╗hell begeistert┬ź, nicht zuletzt, weil die M├╝llentsorgungkosten Bestandteil der gezahlten Betriebskosten sind.

Unsere Leserin hat im ├╝brigen angeregt, da├č sich die Betroffenen und Interessierten treffen, um die verschiedenen Ideen und Anregungen, ┬╗was man noch so tun k├Ânnte┬ź, zu besprechen.

(24. Mai 2024)

Siehe auch:
┬╗Feuer am Heidewald┬ź
┬╗M├╝ll am Heidewald┬ź




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

17.06.2024 - Pawels Stand-Up-Pantomine zum Artikel ...
11.06.2024 - Neuer Treffpunkt im Brandenburgischen Viertel zum Artikel ...
31.05.2024 - Wahlkampf im Kiez zum Artikel ...
27.05.2024 - Unvorstellbar: Eberswalde ohne alte Backsteinfabriken? zum Artikel ...
27.05.2024 - 24. Mai 2024: Tag der Nachbarn zum Artikel ...
26.05.2024 - Galerie Fenster: ┬╗Barfu├č ├╝ber alle Berge┬ź zum Artikel ...
25.05.2024 - Zahlungsunwillig oder pleite? zum Artikel ...
25.05.2024 - Wahlanzeige Die PARTEI Alternative Liste Eberswalde zum Artikel ...
24.05.2024 - M├╝ll am Heidewald: Ende einer ┬╗Endless-Story┬ź? zum Artikel ...
30.04.2024 - Feuer am ┬╗Heidewald┬ź zum Artikel ...
29.04.2024 - M├╝ll am Heidewald zum Artikel ...
03.04.2024 - Stellenanzeige Laboranten (m/w/d) zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher
(seit 16.1.24):
Besucherzńhler