Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv
Werk der Flammen

Ob mal wieder ein »Feuerteufel« unterwegs ist oder schlicht FahrlÀssigkeit Ursache des Brandes und der Zerstörung von zwei Papiercontainern in der Frankfurter Allee war, ist noch nicht bekannt. Auf jeden Fall entstand einiger Sachschaden. So ein Container kostet etwa 300 bis 400 Euro. Hinzu kommen die Einsatzkosten der Feuerwehr.

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


FrĂŒhjahrsputz im Zeichen
der Willkommenskultur

Am vergangenen Samstag wurde in der Barnimer Kreisstadt, wie in vielen Orten des Landes auch, zum traditionellen FrĂŒhjahrsputz geladen. Dieser heißt hier: „Sauberswalde“.

In allen Stadtteilen gab es wie in jedem Jahr vielfĂ€ltige Aktionen an den örtlichen GrĂŒnanlagen und an anderen öffentlichen PlĂ€tzen, um diese fĂŒr die sonnige Zeit des Jahres herauszuputzen. So trafen sich im Gemeinschaftsgarten des Brandenburgischen Viertels der „Runde Tisch – Willkommen in Eberswalde“ und andere Vereine und Initiativen mit interessierten BĂŒrger/innen und FlĂŒchtlingen aus verschiedenen HerkunftslĂ€ndern.
Der Einladung der Eberswalder Willkommensinitiative zum FrĂŒhjahrsputz mit anschließendem Grillen folgten insgesamt mehr als zwanzig Helfer/innen.

Vor dem gemĂŒtlichen Teil stand natĂŒrlich die gemeinschaftliche Arbeit. Der gesamte Garten wurde von seinen herbstlichen Laubresten befreit, die Beete wieder fĂŒr ihren Einsatz fit gemacht, ein neuer Komposthaufen wurde errichtet und auch das Essen mußte fĂŒr den Grill vorbereitet werden.

Im Anschluß begann ein fröhliches Grillen, bei dem freundschaftliche GesprĂ€che zwischen „Eberswalder/innen“ und FlĂŒchtlingen aus dem nahegelegenen Wohnverbund entstanden. Diese GesprĂ€che sind ein wichtiger Beitrag zum interkulturellen Austausch.

Alle Beteiligten waren sich einig: Die Aktion war ein voller Erfolg und wird mit großer Sicherheit in dieser und anderen Formen wiederholt, damit der Kontakt erhalten bleibt und die Willkommenskultur in der gesamten Stadt Eberswalde weiter gestĂ€rkt wird.


Stefan Schmiedel, Runder Tisch „Willkommen in Eberswalde“ -
2. April 2015


ErgÀnzung:
Eine weitere Putzaktion im Kiez hatte die Eberswalder Greenpeace-Gruppe organisiert, um Unrat aus dem WĂ€ldchen an der Prignitzer Straße aufzusammeln.
Andere Bewohner des Brandenburgischen Viertels beteiligten sich an den AufrĂ€umaktionen am SĂŒdrand der Drehnitzwiesen.

Maxe – 2. April 2015

Siehe auch: »FrĂŒhjahrsputz im Kiez«




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

21.02.2024 - Wachsen bedeutet VerÀnderung zum Artikel ...
13.02.2024 - Malworkshop mit Max! zum Artikel ...
11.02.2024 - BĂŒcherboXX wird erneuert zum Artikel ...
01.02.2024 - Streik im Öffentlichen Nahverkehr zum Artikel ...
17.01.2024 - 5K in der Galerie Fenster zum Artikel ...
16.01.2024 - Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht zum Artikel ...
11.01.2024 - Anpassung an den Klimawandel zum Artikel ...
05.01.2024 - Galeriesonntage mit Klavier zum Artikel ...
04.01.2024 - Großdemo am 8. Januar zum Artikel ...
23.12.2023 - Bundesverdienstorden fĂŒr Kontakt e.V. zum Artikel ...
16.12.2023 - Keine Demokratie wagen zum Artikel ...
06.12.2023 - BRAND.VIER im Brandenburgischen Viertel: Lob und Kritik zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
Besucherzähler