Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv
Notiert

So, 29.1., 14-17 Uhr: Galerie Sonntag mit Klavier! Am kommenden Sonntag bringt Niko Meinhold Eigenes, Traditionelles und Zeitgen├Âssisches mit in die Prignitzer Stra├če 50 f├╝r einen Austausch zwischen Publikum, Kunst und Musik. Und alles inmitten der Grafiken von Hans Ticha und der Fotografien und Fundst├╝cke von Hans J├Ârg Rafalski.

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


Die Schulr├Ąume in der oberen Etage der Sparkassenfilliale am Potsdamer Platz stehen k├╝nftig leider nicht mehr f├╝r das "LernEngel"-Projekt zur Verf├╝gung. Im neuen Schuljahr bieten die "LernEngel" ihre Dienste in R├Ąumlichkeiten an, die von der Wohnungsgenossenschaft Eberswalde 1893 eG zur Verf├╝gung gestellt werden.

Nachhilfeprojekt soll 2022/23 weitergef├╝hrt werden:
┬╗LernEngel┬ź an der GS Schw├Ąrzesee

┬╗Gr├╝nes Licht┬ź f├╝r 12.500 Euro F├Ârderung

maxe. Seit dem Juli 2021 konnte die SchutzengelWerk gGmbH ein kostenfreies Nachhilfeangebot im Brandenburgischen Viertel f├╝r einkommensschwache Familien etablieren. Der Fokus liegt auf der individuellen Einzel- und Gruppennachhilfe der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Grundschule Schw├Ąrzesee, um Lernr├╝ckst├Ąnde abzubauen, die infolge der Corona-Ma├čnahmen entstanden sind. ├ťber 130 Kinder erhielten w├Âchentlich Nachhilfe in den F├Ąchern Deutsch, Mathematik, Englisch oder in der Lese- und Rechtschreibf├Ârderung.

Auf Grund der hohen Nachfrage ÔÇô aktuell nutzen etwa 115 Kinder das Nachhilfeangebot ÔÇô soll das Projekt ab dem 1. August 2022 nahtlos weiter fortgesetzt werden ÔÇô unter dem Titel ┬╗LernEngel┬ź. Nach wie vor erh├Ąlt jedes Kind, welches sich anmeldet, eine Stunde pro Woche Nachhilfe nach Bedarf in den genannten F├Ąchern. Beim Einstieg eines Kindes findet eine Lernstandserhebung statt und kontinuierliche Verlaufskontrollen, um die Nachhilfe pa├čgenau zu gestalten.

Im Sprecherrat ┬╗Soziale Stadt┬ź berichtete die Leiterin des Projektes am 19. Mai von einem ├╝ber 80%igen Anteil von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern mit Migrationshintergrund. Daher hat das Projekt sowohl f├╝r benachteiligte Familien als auch f├╝r Familien mit Migrationshintergrund einen integrativen Charakter, welches durch Bildung die Teilhabe f├Ârdert. Damit entspricht das Projekt der Richtlinie f├╝r kommunale F├Ârderung von sozialen Ma├čnahmen und Initiativen der Stadt Eberswalde. Der Ausschu├č f├╝r Kultur, Soziales und Integration (AKSI) der Stadt Eberswalde hat auf seiner Sitzung am 16. Juni entsprechend dieser Richtlinie 5.000 Euro f├╝r die verbleibenden Monate im Jahr 2022 bewilligt. Nach Abschlu├č des Projekts wird dem AKSI eine Evaluation vorgelegt.

Der Sprecherrat ┬╗Soziale Stadt┬ź (k├╝nftig ┬╗Sozialer Zusammenhalt┬ź) im Brandenburgischen Viertel hatte bereits am 18. Mai weitere 7.500 Euro f├╝r das ┬╗LernEngel┬ź-Projekt bewilligt und zwar f├╝r den gesamten Projektlaufzeit vom 1. August 2022 bis 31. Juli 2023.

Die Projektkosten f├╝r das gesamte Schuljahr betragen insgesamt rund 95.000 Euro, die gr├Â├čtenteils durch Spenden und Sponsoring erbracht werden.

(23. Juni 2022)

Siehe auch:
Hausaufgabenhilfe bei ┬╗Kontakt┬ź




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

23.01.2023 - Kunst, Konzert und Kaffeekr├Ąnzchen zum Artikel ...
20.01.2023 - Februaraktionen im Silberwald zum Artikel ...
10.01.2023 - Regen und schwarzer Schlamm zum Artikel ...
09.01.2023 - Profi-Nachhilfe vom Duden-Institut zum Artikel ...
03.01.2023 - Galerie-Sonntage mit Klavier zum Artikel ...
26.12.2022 - Platte wird weiter ┬╗neu aufgelegt┬ź zum Artikel ...
21.12.2022 - Stopp Polizeigewalt! Stopp Abschiebungen!! zum Artikel ...
21.12.2022 - Abschiebung mittels Polizeigewalt zum Artikel ...
14.12.2022 - Film und Fest in der Galerie zum Artikel ...
11.12.2022 - Gedr├Ąnge auf dem Potsdamer Platz - Kiezweihnachtsmarkt 2022 zum Artikel ...
10.12.2022 - Finower Kaufland zieht um zum Artikel ...
09.12.2022 - Woche Zwei: ┬╗Eberswalde genie├čen┬ź zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
www.gratis-besucherzaehler.de