Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv
Notiert

So, 29.1., 14-17 Uhr: Galerie Sonntag mit Klavier! Am kommenden Sonntag bringt Niko Meinhold Eigenes, Traditionelles und Zeitgen├Âssisches mit in die Prignitzer Stra├če 50 f├╝r einen Austausch zwischen Publikum, Kunst und Musik. Und alles inmitten der Grafiken von Hans Ticha und der Fotografien und Fundst├╝cke von Hans J├Ârg Rafalski.

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


Die neu geschaffenen PKW-Stellpl├Ątze umfassen ein zweietagiges Parkhaus am Standort des einstigen Genossenschaftswohnhauses in der Senftenberger Stra├če und eine Freifl├Ąche auf dem einstigen Wohnhof dahinter. Aktuell ist vorgesehen, an der Au├čenwand des Parkhauses auch 10 Stellpl├Ątze mit Ladem├Âglichkeiten f├╝r Elektro-Autos einzurichten. Bei Bedarf kann diese Zahl durch Anschl├╝sse im Inneren des Parkhauses verdoppelt werden. Auf dem Potsdamer Platz gab's einen musikalischen Empfang mit Geigenmusik, bevor Udo Muszynski die zum Teil im Auftrag und mit Unterst├╝tzung der Genossenschaft realisierte ┬╗Kultur im Kiez┬ź erl├Ąuterte. Stimmt es, da├č die Gr├╝nfl├Ąchen im Brandenburgischen Viertel zunehmend verunkrauten? Wohl nicht, wenn die Bl├╝hkr├Ąuter gemeint sind, die mittlerweile auf einigen als ┬╗Eberswalder Blumenwiesen┬ź ausgewiesenen Fl├Ąchen wachsen und nicht schon vor der Bl├╝te gem├Ąht werden. Am 13. Oktober ist Gelegenheit, diese und andere Fl├Ąchen auf einem Rundgang durch den Kiez kennenzulernen.

Rundg├Ąnge im Kiez:
┬╗Walk & Talk┬ź und Gr├╝nfl├Ąchenbesichtigung

maxe. Erst am 4. Oktober hatte die Wohnungsgenossenschaft 1893 eG ihre Vertreter zu einem ┬╗Walk & Talk┬ź genannten Rundgang durch das Brandenburgische Viertel eingeladen und schon steht der n├Ąchste Rundgang durch den Kiez ins Haus. Am Donnerstag, den 13. Oktober, l├Ądt das Quartiersmanagement (QM) zur Besichtigung der Gr├╝nfl├Ąchen im Viertel ein.

Im Mittelpunkt des ┬╗Spaziergangs mit Gespr├Ąch┬ź der Genossenschaft stand nat├╝rlich das gro├čangelegte Sanierungs- und Modernisierungsprojekt der 1893, ┬╗BRAND.VIER┬ź.

Von der Genossenschafts-Dialogbox in der Frankfurter Allee ging es ├╝ber die Spreewaldstra├če, wo Teamleiter ┬╗Fairmieten┬ź Konrad Schulz die Vertreter informierte, wie viele Wohnungen im ┬╗Aktionsraum Cottbus┬ź bereits neue Nutzer haben, in die Cottbuser Stra├če. Hier erz├Ąhlte BRAND.VIER-Teamleiterin Kerstin K├Âhler Details ├╝ber das neu gebauten Parkhaus ÔÇô das ├╝brigens im Unterschied zum st├Ądtischen Fahrradparkhaus am Bahnhof eine begr├╝nte Fassade erh├Ąlt ÔÇô und zur geplante Gestaltung des ┬╗Spreewaldparks┬ź auf der Fl├Ąche des vor einigen Jahren abgerissenen Wohnhauses Cottbuser Str. 25-31.

Es folgte ein Blick in einen der k├╝nstlerisch gestalteten Hausflure sowie den angrenzenden Gemeinschaftsraum mit ┬╗Home Office┬ź-Ausr├╝stung. Weitere Gemeinschaftsr├Ąume in den sanierten H├Ąusern in der Cottbuser Stra├če sind beispielsweise als Spielr├Ąume f├╝r Kinder (mit entsprechenden Spielger├Ąten) und f├╝r Erwachsene (bspw. zum Skat spielen) gestaltet. Auffallend sind die z.T. verschlie├čbaren ├ťberdachungen f├╝r Fahrr├Ąder, Rollst├╝hle oder Kinderwagen. Die einst hierf├╝r vorgesehenen R├Ąume im Geb├Ąude sind den gro├čz├╝gigen Fluren oder eben den Gemeinschaftsr├Ąumen gewichen.

Die Vertreter-Kolonne zog dann weiter zum Potsdamer Platz, wo sie Udo Muszynski und Geigenmusik empfing. Der im ┬╗Freizeitschiff┬ź der Genossenschaft (Prignitzer Stra├če) ans├Ąssige ┬╗Kulturpapst┬ź von Eberswalde erz├Ąhlte vom ┬╗Kunst im und am Bau┬ź sowie die vielf├Ąltigen kulturellen Aktivit├Ąten, die er mit seinem Team mit ma├čgeblicher Unterst├╝tzung der Genossenschaft, der Stadt Eberswalde und anderer im Kiez organisiert.

Auf dem R├╝ckweg erl├Ąuterte Kerstin K├Âhler, was alles im ┬╗Aktionsraum Oderbruch┬ź geplant ist. Dort haben Anfang Oktober die aktiven Bauarbeiten begonnen. Schlie├člich kehrte die Vertreterrunde zur Dialogbox zur├╝ck, wo die Mitarbeiter der Genossenschaft einen kleinen Imbi├č vorbereitet hatten.

QM l├Ądt ein

Einen weiteren Rundgang durch das Brandenburgische Viertel gibt es schon am Donnerstag, den 13. Oktober. Diesmal hat das Quartiersmanagement (QM) alle Interessierten eingeladen, die mehr ├╝ber die Gestaltung und Bewirtschaftung der Gr├╝nfl├Ąchen im Kiez wissen wollen.

┬╗Sie m├Âchten sich informieren┬ź, werben die Quartiersmanagerinnen, ┬╗sich engagieren und Ideen f├╝r die gr├╝nen Fl├Ąchen im Wohngebiet einbringen?┬ź Das QM ist daf├╝r der richtige Ansprechpartner.
Auf dem Rundgang wird nicht zuletzt erkl├Ąrt, warum manche Hecken wachsen d├╝rfen und wo bunte Blumen wild wachsen d├╝rfen...

Treffpunkt ist um 16 Uhr am 13. Oktober das B├╝rgerzentrum in der Schorfheidestra├če 13, wo das Quartiersmanagement f├╝r das Brandenburgische Viertel seinen Sitz hat.

(5. Oktober 2022)

Vorschau:
Am Sonnabend, den 22. Oktober l├Ądt das QM ein zu einem Rundgang durch die Sportst├Ątten des Brandenburgischen Viertels. Um 10 Uhr gibt's Kampfkunst im ┬╗Freizeitschiff┬ź der 1893 in der Prignitzer Stra├če, dem um 11 ein Besuch in der SV-Motor-Sporthalle in der Potsdamer Allee 37 folgt. Eine Dreiviertelstunde sp├Ąter steht die AWO/REKI-Sporthalle in der Schorfheidestra├če 30 offen, worauf um 12.20 Uhr die st├Ądtische Heidewaldhalle in der Frankfurter Allee 44 im Besichtigungsreigen folgt. Dort gibt es auch eine kleine Snackpause. Um 13.15 Uhr l├Ądt dann der Reha-Fit Eberswalde e.V. im Vereinshaus der Genossenschaft 1893eG in der Havellandstra├če 15 zur Besichtigung ein. Zum Abschlu├č geht's um 14 Uhr ein St├╝ck in den Wald in Richtung Finow zur Waldsportanlage Eberswalde in der Sch├Ânholzer Stra├če 20. F├╝r die Hallen wird gebeten, Sportschuhe mitzubringen.




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

23.01.2023 - Kunst, Konzert und Kaffeekr├Ąnzchen zum Artikel ...
20.01.2023 - Februaraktionen im Silberwald zum Artikel ...
10.01.2023 - Regen und schwarzer Schlamm zum Artikel ...
09.01.2023 - Profi-Nachhilfe vom Duden-Institut zum Artikel ...
03.01.2023 - Galerie-Sonntage mit Klavier zum Artikel ...
26.12.2022 - Platte wird weiter ┬╗neu aufgelegt┬ź zum Artikel ...
21.12.2022 - Stopp Polizeigewalt! Stopp Abschiebungen!! zum Artikel ...
21.12.2022 - Abschiebung mittels Polizeigewalt zum Artikel ...
14.12.2022 - Film und Fest in der Galerie zum Artikel ...
11.12.2022 - Gedr├Ąnge auf dem Potsdamer Platz - Kiezweihnachtsmarkt 2022 zum Artikel ...
10.12.2022 - Finower Kaufland zieht um zum Artikel ...
09.12.2022 - Woche Zwei: ┬╗Eberswalde genie├čen┬ź zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
www.gratis-besucherzaehler.de