Kiezmagazin fürs Brandenburgische Viertel in Eberswalde

Regelmäßige Kiez-Termine

Kulturbund
Klub "Heinrich Mann"

Cottbuser Str. 5a (hier mehr):
Malzirkel 1./3. Do 14 Uhr
Handarbeiten 2./4. Do 14 Uhr
Foto-Club 2. Di, letzt. Di 18.30 Uhr
FG Ornithologie 3. Di 18.30 Uhr
Klöppelgruppe 4. Dienstag 14 Uhr

Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ):
Mütter-Fitness-Gruppe
Mo 9.30 Uhr, SV Motor Turnhalle
Potsdamer Allee 37
Krabbelgruppe Mi 9.30 - 11 Uhr
Bonhoeffer-Haus, Potsdamer Allee

AWO Ortsverein Finow:
Nachmittag im Seniorenclub
Mi 14 Uhr, Frankfurter Allee 24

WBG-Vereinshaus, Havellandstr. 15:
Sportgruppe @ H15 Mo 18.30-20 Uhr
Offene Naehwerkstatt Mi 10-13 Uhr
Repair-Café & Six-to-Zero Fr 15 Uhr
Hebewerk e.V. im H15

Gemeindezentrum:
Familiennachmittag dienstags
16 - 17 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Potsdamer Allee 35
Familiensport, Di 15-16 Uhr
Do 15-16.30 Uhr, SV Motor Turnhalle
Potsdamer Allee 37

WBG-Freizeitschiff:
Rommé, Skat ... Mo 14 Uhr
Handarbeitstreffen Do 13 Uhr
Prignitzer Str. 48



Bald hat der Bagger es geschafft: die Abtragung der letzten Reste
des Wohnblocks in der Cottbuser Straße.

Veranstaltungen

Mittwoch, 20. März 2019 - 15 und 18 Uhr
BBZ, Puschkinstraße 13:
Kopfkino: "GUNDERMANN"
Ein biografischer Film von Andreas Dresen
Infos unter: www.eberswalde.de

Freitag, 29. bis So, 31. März 2019 10-17 Uhr
Förderverein Finower Wasserturm organisiert:
Saisoneröffnung am Wasserturm
Anfragen unter 0172 / 926 17 61
Veranstaltung abhängig vom Wetter!



Sonnabend, 4. Mai 2019 - 10 Uhr
Motor-Eberswalde-Sporthalle
Potsdamer Allee 37:
9. Völkerballturnier der Toleranz
Anmeldungen unter: www.zonenboys.org


 Bürgerinitiative 
Radwege in Eberswalde
Neuer Beitrag
Mitteilungen der Bürgerinitiative

MAXE-Volltextsuche:
Kontakt zur


Foto: GLG

Medizinische Grundversorgung:
Mariya Petkova ist neue Hausärztin im Kiez

maxe. Als vor zwei Jahren die langjährige - und zuletzt einzige - Allgemeinmedizinerin im Brandenburgischen Viertel ohne eine Nachfolge gefunden zu haben in den Ruhestand ging, hatte GLG-Chef Dr. Jörg Mocek nach einer Initiative der Alternativen Liste Eberswalde und ihres Mandatsträgers in der Eberswalder Stadtverordnetenversammlung versprochen, die Hinweise zur Verbesserung der medizinischen Versorgung im Brandenburgischen Viertel im Rahmen der Möglichkeiten der GLG zu berücksichtigen (BBP 3/2016).

Dr. Mocek hielt Wort. Schon ab Juli 2016 waren die Praxisräume in der Frankfurter Allee 64 wieder geöffnet. Die GLG-Tochter MEG Medizinische Einrichtungs-GmbH hatte die Räume als Zweigpraxis ihres Medizinischen Versorgungszentrums Finowfurt übernommen. Zunächst realisierte die Finowfurter Ärztin Stefanie Spanka hier ein Teilzeitangebot. Später sollte eine bereits vertraglich gebundene Ärztin hinzukommen, was allerdings zunächst nicht klappte. Doch die GLG gab ihre Bemühungen nicht auf und fand mit Mariya Petkova eine erfahrene Ärztin, die mit ihrem Praxisteam seit dem 1. November die Hausarztpraxis im Brandenburgischen Viertel an jedem Tag in der Woche offen hält.

Mariya Petkova ist Fachärztin für Innere Medizin und Hausärztin mit Schwerpunkten in der Endokrinologie und Diabetologie. Nach ihrer Ausbildung an der Medizinischen Akademie der Universität Varna (Bulgarien) arbeitete sie seit mehr als zwanzig Jahren im Krankenhaus, im Rehabereich, als Landärztin und zuletzt im Medizinischen Versorgungszentrum Teltow-Fläming.

»Neben der Behandlung akuter Beschwerden in der ganzen Bandbreite der Hausarzttätigkeit setzen wir als Praxisteam auch auf Prävention«, sagt Mariya Petkova und nennt als Beispiel die Vorbeugung und Beherrschung von Diabetes im Alter. Dem kommt zugute, daß Praxismitarbeiterin Christin Wenzel über eine Weiterbildung zur Diabetesassistentin verfügt.

»Die Zahl der Menschen, die am sogenannten Altersdiabetes, dem Diabetes Typ 2, erkranken, nimmt ständig zu und hat nicht nur in Deutschland, sondern weltweit ein epidemisches Ausmaß erreicht«, sagt Mariya Petkova. »Durch frühzeitiges Erkennen und Maßnahmen zur gezielten Ernährung, Gewichtsreduktion, Blutdrucksenkung, Entspannung und anderes mehr kann der Blutzucker normalisiert werden. Hat sich die Krankheit bereits manifestiert, geht es darum, Folgen und Komplikationen zu vermeiden.«

Zu diesem speziellen Thema möchte das Praxisteam anläßlich des Welt-Diabetestages am 14. November besonders informieren und wird die entsprechenden Präventions- und Behandlungsangebote in der Praxis bereithalten. Aber auch andere Stoffwechselprobleme, Schilddrüsenerkrankungen, Verdauungsbeschwerden oder die im Herbst und Winter zu erwartenden Erkältungen - jede Art gesundheitlicher Probleme von Kopf bis Fuß werden in der Arztpraxis von Mariya Petkova behandelt.

Die Sprechzeiten sind:
Montag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Dienstag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Telefonisch kann man sich unter der Nummer 03334 - 32040 anmelden.

Bereits seit einem Jahr hatte sich die allgemeinmedizinische Versorgung im Kiez durch den Umzug der Hausarztpraxis von Genalie Friedrich von Finow ins Brandenburgische Viertel verbessert. Auch sie hat ihre Praxis im »Heidewald« (Potsdamer Allee 41). Allerdings sind die Kapazitäten zur Aufnahme neuer Patienten sehr beschränkt. Im Gegenzug verließ im Frühjahr 2017 die Kinderärztin Felicitas Ziegler den Kiez. Sie bezog in Finow neue Räumlichkeiten. Der kinderreichste Stadtteil Eberswaldes hat seitdem keinen Kinderarzt mehr. Vielleicht kann perspektivisch auch hier der Poliklinik-Nachfolger MEG passende Abhilfe schaffen.

10. November 2017

Siehe auch:
Allgemeinärztin im Kiez hört auf
Ein Ärztehaus im Brandenburgischen Viertel?
Kein Ärztehaus im Brandenburgischen Viertel
Wieder Allgemeinärztin im Kiez
Kinderärztin verläßt den Kiez




Die zehn neuesten Artikel im Direktzugriff:

16.03.2019 - »Grüne Infrastruktur« nichts als schöne Worte? zum Artikel ...
11.03.2019 - Obushaltestelle für die Waldsportanlage zum Artikel ...
07.03.2019 - Integrations-Wanderausstellung zum Artikel ...
01.03.2019 - »Stadtumbau« im Brandenburgischen Viertel zum Artikel ...
27.02.2019 - Markttag am Mittwoch zum Artikel ...
23.02.2019 - Tops und Flops in Eberswalde zum Artikel ...
21.02.2019 - Dritte Allgemeinärztin im Kiez zum Artikel ...
20.02.2019 - Grundeinkommen und Anarchie zum Artikel ...
20.02.2019 - Zebrastreifen längst »abgeordnet« zum Artikel ...
14.02.2019 - Durchblick an der Potsdamer Allee zum Artikel ...

Weitere Artikel siehe Online-Archiv ...


Alle MAXE-Ausgaben
im Archiv!

Alle Print-Ausgaben unserer Maxe-Kiezzeitung für das Brandenburgische Viertel, die in den Jahren 2012 bis 2014 an die Haushalte verteilt wurden, sind im Archiv abrufbar und können von interessierten Lesern noch einmal durchstöbert oder sogar ausgedruckt werden.

Hier ist der Link zum Archiv: Maxe-Printausgaben


Kiez im Kiez
 Bürgerzentrum  Bonhoefferhaus  Grundschule  Sportplatz  Potsdamer Platz  Frankfurter Allee  Brandenburger Allee
Themen
 Wohnen und Umwelt  Bildung und Erziehung  Stadtumbau und Abriß  Kulturelles  Leben und Natur  Feste und Feiern  Politik  Wahlergebnisse
Foto-Galerie
 Jahreszeiten  Abschiede
Mitmachen
 Service  Paule (Ratgeber)  Über uns  Print-Archiv  Online-Archiv

Eberswalde © 2015-2019 by Maxe-Team
Impressum