Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv

Notiert

Mi, 19.6., 11 Uhr gastiert zur Hellen Stunde mit Kultur auf dem Potsdamer Platz mit Pugsley Buzzard & Micha Maass (Foto) ein deutsch-australisches Blues Duo. Pugsley Buzzard ist Musiker, Schauspieler, Fernsehkoch und liebenswerter Grizzly mit Hut, eine Mischung aus Doctor John und Tom Waits. Mit seinem Barrelhouse Piano Stil und seiner ungew├Âhnlich rauchigen Stimme tanzt er mit seinem New Orleans Sound durch Raum und Zeit. Micha Maass wiederum ist als Schlagzeuger in seiner Kategorie h├Ąufiger Gewinner des German Blues Award.



Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.

┬╗Die Kopfw├Ąsche┬ź von Peter Fritzsche.

Kunst im Kiez:
Nasse Angelegenheit

┬╗Die Kopfw├Ąsche┬ź - eine Bronzeskulptur von Peter Fritzsche, geboren 1938 in Freital (Sachsen), die in Eberswalde seit 1983 an der Ecke Frankfurter Alle / Spreewaldstra├če steht, ist nur eines von vielen Werken dieses spezifischen DDR-K├╝nstlers, die im ├Âffentlichen Raum zu bewundern sind.

Die gleiche Skulptur steht ├╝brigens auch in Freital, seiner Heimatstadt, in die Peter Fritzsche 1972 zur├╝ckkehrte. Dort wird sie ┬╗Kopfwaschbrunnen┬ź genannt, nat├╝rlich mit flie├čendem Wasser. Auch in Chemnitz befindet sich ein Abgu├č. Leicht erotisch soll er an die kleinen Freuden des Alltags erinnern.

In Eberswalde befinden sich noch weitere Kunstwerke des Bildhauers, der im VEB Elbe-Naturstein Dresden Steinmetz gelernt und von 1959-1964 an der Hochschule f├╝r Bildene K├╝nste Dresden studiert hat, n├Ąmlich ┬╗Die Wildsau┬ź im Familiengarten (Kopien in Strausberg und Schwerin), die ┬╗Kranichgruppe┬ź von 1968, die vor dem futuristischen Tierparkgeb├Ąude steht (Kopien in Schwedt und Frankfurt/Oder) und ┬╗Der L├Âwe und die Maus┬ź von 1975, die im Park am Weidendamm aufgestellt ist und von der sich Kopien in der Nationalgalerie Berlin, in der St├Ądtischen Galerie Dresden sowie in Eisenh├╝ttenstadt und Erfurt befinden.

Insgesamt versch├Ânern 26 Fritzsche-Skulpturen aus Bronze oder Sandstein die Stadtlandschaften Ostdeutschlands. Der talentierte K├╝nstler ist am 7. November 2022, also vor knapp einem Jahr in seiner Heimatstadt verstorben.

J├╝rgen Gramzow ÔÇô 16. Oktober 2023




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

17.06.2024 - Pawels Stand-Up-Pantomine zum Artikel ...
11.06.2024 - Neuer Treffpunkt im Brandenburgischen Viertel zum Artikel ...
31.05.2024 - Wahlkampf im Kiez zum Artikel ...
27.05.2024 - Unvorstellbar: Eberswalde ohne alte Backsteinfabriken? zum Artikel ...
27.05.2024 - 24. Mai 2024: Tag der Nachbarn zum Artikel ...
26.05.2024 - Galerie Fenster: ┬╗Barfu├č ├╝ber alle Berge┬ź zum Artikel ...
25.05.2024 - Zahlungsunwillig oder pleite? zum Artikel ...
25.05.2024 - Wahlanzeige Die PARTEI Alternative Liste Eberswalde zum Artikel ...
24.05.2024 - M├╝ll am Heidewald: Ende einer ┬╗Endless-Story┬ź? zum Artikel ...
30.04.2024 - Feuer am ┬╗Heidewald┬ź zum Artikel ...
29.04.2024 - M├╝ll am Heidewald zum Artikel ...
03.04.2024 - Stellenanzeige Laboranten (m/w/d) zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher
(seit 16.1.24):
Besucherzńhler