Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv
Werk der Flammen

Ob mal wieder ein »Feuerteufel« unterwegs ist oder schlicht Fahrlässigkeit Ursache des Brandes und der Zerstörung von zwei Papiercontainern in der Frankfurter Allee war, ist noch nicht bekannt. Auf jeden Fall entstand einiger Sachschaden. So ein Container kostet etwa 300 bis 400 Euro. Hinzu kommen die Einsatzkosten der Feuerwehr.

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


Nikki und Clarissa »Gepflegt Entgleisen« (Puppenspiel & Comedy)

»Helle Stunde« sucht Sponsoren
Kultur im Kiez

Die First Lady des Glamours kommt am Mittwoch der Woche, es ist der 11. Oktober 2023, zur womöglich letzten Hellen Stunde mit Kultur in der Saison 2023. Mit einem Weltstar auf Tour kann es ziemlich anstrengend sein. Sie war Special Guest auf Kleopatras Krönungsfeier, tanzte mit Leo auf der Titanic und von wem hat wohl Marylin Monroe ihren Hüftschwung gelernt…?

Die Rede ist natürlich von Clarissa Zockovic, die im goldenen Rollstuhl thronend von den großen Momenten aus ihrem Leben berichtet. Ist sie einmal in Fahrt werden die Tage länger und wilder und die Pointen immer zotiger. Nicht immer leicht für Pflegerin Nikki, den verbalen Entgleisungen etwas entgegen zu setzen. Am Ende hilft da doch nur die Medizin...

Die 57. »Helle Stunde mit Kultur« beginnt wie gewohnt um 11 Uhr am Vormittag. Treffpunkt ist der Potsdamer Platz im Brandenburgischen Viertel von Eberswalde.

Im Zusammenhang: Die »Helle Stunde mit Kultur« im Brandenburgischen Viertel von Eberswalde ist sozusagen die kleine Schwester von Guten-Morgen-Eberswalde. Während das Stammschiff seit dem 14. Juli 2007 ununterbrochen an jedem Sonnabendvormittag und in der Regel im Zentrum der Stadt seine Bahnen zieht, ist die Helle Stunde nun auch schon in seiner dritten Sommersaison und lädt immer am Mittwochvormittag auf den Potsdamer Platz des Brandenburgischen Viertels von Eberswalde. Das selbstgesetzte Vorhaben für das laufende Kalenderjahr lautet: 23 Ausgaben in 23. Auf Grund der erfreulichen Unterstützung durch die Wohnungsunternehmen WHG, 1893, AWO und TAG, sowie die Sparkasse Barnim, das Referat für Smart City und Stadtmarketing der Stadt Eberswalde und das Quartiersmanagement des Brandenburgischen Viertels konnten nunmehr 21 Ausgaben realisiert werden. Für die Ausgaben 22 und 23 werden noch Sponsoren gesucht. Wenn es gelingt, weitere Unterstützer zu gewinnen, dann laden wir im Kalenderjahr noch zu ein oder zwei Bonusausgaben…
Kontakt:

Die Galerie Fenster in der Prignitzer Straße 50 im Brandenburgischen Viertel hat während der Laufzeit der aktuellen Ausstellungen bis zum 5. November 2023 immer donnerstags von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Darüber hinaus öffnen wir die Galerie aber auch zu allen möglichen und auch unmöglichen Zeiten auf Anfrage. Dazu gibt es immer wieder Veranstaltungen. Im Oktober treffen wir uns zum Beispiel zweimal zum SHARED READING mit Carsten Sommerfeldt, ein erstes Mal jetzt am Donnerstag, dem 12. Oktober 2023 um 19 Uhr.

Shared Reading wurde vor mehr als 15 Jahren von Dr. Jane Davis entwickelt und wird seitdem erfolgreich als literaturbasierte Intervention von The Reader in Liverpool durchgeführt. Mehr als 15.000 Menschen in mehr als 400 Gruppen erleben jede Woche die Wirkung von Shared Reading, in Bibliotheken, in Gemeindezentren, Unternehmen, Schulen, Gefängnissen und Kliniken. In Eberswalde haben wir uns bereits Ende 2019 ein erstes Mal zu diesem besonderen Lesekreis zusammengefunden. Unter der Leitung von Carsten Sommerfeldt lassen wir uns gemeinsam von Geschichten und Gedichten leiten und erleben eine Wirkung, die wohltut und hilft, uns selbst und andere klarer zu sehen. Wer zuhört, gehört bereits dazu. Ein herzliches Willkommen!  

Mit den beiden aktuellen Ausstellungen in der Galerie Fenster haben wir gleich eine ganze Reihe von Wunderkammern geöffnet. Zum einen führt uns die Weimarer Künstlerin Sibylle Mania mit ihrer Fotoserie in die Ateliers von Künstlern, zum anderen tauchen wir in die fabelhafte Bilderwelt des Malers Josef Nowinka, eines erst nach seinem Tode zunehmend entdeckten Künstlers.   

Leidenschaftlich, verspielt und provokativ. FUSK, das dänisch-deutsche Jazztrio um Bandleader und Schlagzeuger Kasper Tom Christiansen gastiert zur 849. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde am kommenden Sonnabend, dem 14. Oktober 2023 im Paul-Wunderlich-Haus. Das Konzert ist zugleich Auftakt einer kleinen dreiteiligen Reihe «Jazz zwischen den Jahren« in Kooperation mit dem Festival Jazz in E. 
In diesem Zusammenhang gastieren hier auch noch das schweizerische Quintett Pilgrim (4.11.) und das Berliner Trio »derek plays eric« (9.12.).  

FUSK, mit dabei sind Andreas Lang am Kontrabaß und Baßklarinettist Rudi Mahall, spielt freudvollen Swing und macht sich dabei auf zu quicklebendigen und griffigen Aktionen. So entsteht erfrischende Musik, die lustvoll mit unseren Hörgewohnheiten spielt, indem sie sie einerseits bedient und andererseits aber auch gegen den Strich bürstet. »FUSK macht glücklich!«, faßte ein Kritiker zusammen. 
Zu ĂĽberprĂĽfen bei Guten-Morgen-Eberswalde. Konzertstart ist wie gewohnt um Halbelf am Vormittag und der Eintritt zur Veranstaltungsreihe ist frei. Spenden fĂĽr die freie Kulturarbeit sind hingegen wichtig und gern gesehen.

Am Abend des Tages beginnt die 20. PROVINZIALE, das Filmfest in Eberswalde. Alles zum Programm vom 14. bis 21. Oktober 2023 im Haus Schwärzetal auf filmfest-eberswalde.de.  

Udo Muszynski – 9. Oktober 2023




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

21.02.2024 - Wachsen bedeutet Veränderung zum Artikel ...
13.02.2024 - Malworkshop mit Max! zum Artikel ...
11.02.2024 - BĂĽcherboXX wird erneuert zum Artikel ...
01.02.2024 - Streik im Ă–ffentlichen Nahverkehr zum Artikel ...
17.01.2024 - 5K in der Galerie Fenster zum Artikel ...
16.01.2024 - Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht zum Artikel ...
11.01.2024 - Anpassung an den Klimawandel zum Artikel ...
05.01.2024 - Galeriesonntage mit Klavier zum Artikel ...
04.01.2024 - GroĂźdemo am 8. Januar zum Artikel ...
23.12.2023 - Bundesverdienstorden fĂĽr Kontakt e.V. zum Artikel ...
16.12.2023 - Keine Demokratie wagen zum Artikel ...
06.12.2023 - BRAND.VIER im Brandenburgischen Viertel: Lob und Kritik zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
Besucherzähler