Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv

Notiert

An jedem Mittwoch, gibt es auf dem Wochenmarkt im Brandenburgischen Viertel eine neue »Helle Stunde mit Kultur«. Wer am aktuell auf dem Potsdamer Platz zu Gast sein wird, gibt der Veranstalter einige Tage vorher bekannt. Los geht es am Mittwoch immer um 11 Uhr am Vormittag auf dem Potsdamer Platz.

Derzeit führt die Landesweite Planungsgesellschaft mbH (LPG) eine Haushaltsbefragung für eine Sozialstudie im Brandenburgischen Viertel durch. Alle Haushalte im Kiez haben einen Fragebogen erhalten. Bis Mitte Juli sind etwa 300 Bögen zurückgesandt worden.


Hilfestellung zum Ausfüllen gibt es im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (evangelisches Gemeindezentrum, Brandenburger Allee 35), beim SPI und im Quartiersmanagement (beide im Bürgerzentrum, Schorfheidestraße 13).

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


Eberswalder Familienwoche an der Grundschule Schwärzesee

Grundschule Schwärzesee:
Buntes Treiben und ein Apfelbaum

»Familienapfelbaum« mit vier verschiedenen Apfelsorten

Am Dienstag, den 17. Mai, pflanzten im Rahmen der achten Eberswalder Familienwoche Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c der Grundschule Schwärzesee im Brandenburgischen Viertel ein kleines Apfelbäumchen in ihrem Schulgarten. Unterstützt wurden sie dabei von Schulleiterin Anke Billing, Eberswaldes Wirtschafts- und Sozialdezernent Prof. Dr. Jan König sowie einigen Mitgliedern des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde.

Bei dem Apfelbaum handelt es sich um eine besondere Züchtung, welche irgendwann einmal vier unterschiedliche Apfelarten tragen wird. Zum Beispiel sogenannte Rosen- und Glockenäpfel. Als Symbol der Vielfalt und Gemeinschaft ziert das Bäumchen nun den Garten neben der Grundschule.

Schon vor der Pflanzung begann es im Eingangsbereich der Schule bunt herzugehen. Grund hierfür war der »Bündnisparcours«, welcher, wie auch die Pflanzung des Apfelbaumes, durch das Lokale Bündnis für Familie Eberswalde organisiert und errichtet wurde. Hier konnten sich die Kinder in den Unterrichtspausen kreativ betätigen, Seifenblasen machen, Geschicklichkeitsspiele erleben und viele andere Dinge ausprobieren. Der Eberswalder Bauhof war mit einem Dienstfahrzeug vor Ort, welches durch die Schülerinnen und Schüler laut hupend in Beschlag genommen werden konnte. In parkendem Zustand, versteht sich.

Die Eberswalder Familienwoche ist ein Projekt des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde. Ansprechpartnerin im Rathaus ist Frau Forster-König, Referentin für Generationen und Familie (Telefon: 03334 / 64- 503, eMail: ).

Pressestelle der Stadtverwaltung Eberswalde – 18. Mai 2022




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

11.08.2022 - Neue Sozialarbeiterin im Kiez zum Artikel ...
10.08.2022 - Kiez-Rundgang zum Artikel ...
08.08.2022 - Das Genossenschafts-Parkhaus zum Artikel ...
03.08.2022 - »Dialogbox« eröffnet zum Artikel ...
31.07.2022 - Philosophie in der Galerie zum Artikel ...
26.07.2022 - Gemeinsames Lesen zum Artikel ...
17.07.2022 - Die Drehnitzwiese wird gemäht zum Artikel ...
08.07.2022 - Richtfest für Hortneubau zum Artikel ...
06.07.2022 - Eine skandalöse Fehlentscheidung zum Artikel ...
04.07.2022 - Bist Du auch neu hier? zum Artikel ...
24.06.2022 - »LernEngel« an der Schwärzeseeschule zum Artikel ...
15.06.2022 - Haushaltsbefragungen im Kiez zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
www.gratis-besucherzaehler.de