Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde

Regelmäßige Kiez-Termine

Kulturbund
Klub "Heinrich Mann"

Cottbuser Str. 5a (hier mehr):
Malzirkel 1./3. Do 14 Uhr
Handarbeiten 2./4. Do 14 Uhr
Foto-Club 2. Di, letzt. Di 18.30 Uhr
FG Ornithologie 3. Di 18.30 Uhr
Klöppelgruppe 4. Dienstag 14 Uhr

Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ):
Mütter-Fitness-Gruppe
Mo 9.30 Uhr, SV Motor Turnhalle
Potsdamer Allee 37
Krabbelgruppe Mi 9.30 - 11 Uhr
Bonhoeffer-Haus, Potsdamer Allee

AWO Ortsverein Finow:
Nachmittag im Seniorenclub
Mi 14 Uhr, Frankfurter Allee 24

WBG-Vereinshaus, Havellandstr. 15:
Sportgruppe @ H15 Mo 18.30-20 Uhr
Offene Naehwerkstatt Mi 10-13 Uhr
Repair-Café & Six-to-Zero Fr 15 Uhr
Hebewerk e.V. im H15

Gemeindezentrum:
Familiennachmittag dienstags
16 - 17 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Potsdamer Allee 35
Familiensport, Di 15-16 Uhr
Do 15-16.30 Uhr, SV Motor Turnhalle
Potsdamer Allee 37

WBG-Freizeitschiff:
Rommé, Skat ... Mo 14 Uhr
Handarbeitstreffen Do 13 Uhr
Prignitzer Str. 48


Was los ist:

Sa, 15. Juni - 10 bis 18 Uhr
Straßenkulturfest FinE
Marktplatz, PW-Haus
Altstadt-Carree, Kirchhang

Mi, 19. Juni - 15 und 18 Uhr:
Kopfkino für Alt und Jung
"25 KM/H" - Komödie von Markus Goller

BBZ, Puschkinstraße 13
Stadt Eberswalde
Tel. 03334 / 6 44 02

Sa, 22. Juni, 15 Uhr:
Choriner Musiksommer
Eröffnungskonzert

Kloster Chorin
Tickets 03334-81 84 72
choriner-musiksommer.de





 Bürgerinitiative 
Radwege in Eberswalde

Mitteilungen der
Bürgerinitiative



Morgens werden die Haare gewaschen, sonst gehst Du mir nicht aus dem Haus!
MAXE-Volltextsuche:
Kontakt zur


Zu den Bemühungen der Stadt Eberswalde zur »Belebung des Potsdamer Platzes« gehörte auch eine Kooperationsvereinbarung zur kostenlosen WC-Nutzung für die Besucher des Potsdamer Platzes. Die Vereinbarung wurde Anfang des Sommers seitens der Stadtverwaltung ohne weitere Begründung beendet. Kampf ums Klo im »Heidewald«

maxe. Am 31. Mai 2017 ist die zweijährige Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Eberswalde und dem Gülüm-Bistro im Einkaufszentrum (EKZ) »Heidewald« über die kostenlose WC-Nutzung für Besucher des Potsdamer Platzes ohne Verlängerung ausgelaufen.

Die Absicht, den Vertrag nicht zu verlängern, hatte die Stadtverwaltung dem Bistro-Betreiber Umit Mordunlu Anfang Mai in einem formlosen Brief mitgeteilt. Gründe nannte die Stadtverwaltung nicht, was laut Vertrag aber auch nicht erforderlich war. Die dadurch entstandenen Irritationen veranlaßten sogar die lokale Tageszeitung, darüber zu berichten (MOZ, 27./28.8.2017).

Die Fraktion »Alternatives Wählerbündnis Eberswalde (ALE/BdE/AfW)« hat das Problem inzwischen aufgegriffen und eine entsprechende Beschlußvorlage für die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung (StVV) am 28. September 2017 eingereicht.

Die Stadtverwaltung soll demnach den Vertrag zur kostenlosen Nutzung der Toilette im Gülüm-Bistro rückwirkend wieder in Kraft setzen. Denn Umit Mordunlu hatte bisher weiterhin eine kostenlose Nutzung erlaubt, weil zahlreiche Besucher des Potsdamer Platzes und des EKZ wie bisher gewohnt danach fragten.

Während die Stadtverwaltung die kostenlose WC-Nutzung abbestellte, gab es zugleich verstärkt Bemühungen, wie die Pressesprecherin Nancy Kersten mitteilte, den Potsdamer Platz durch spezielle Veranstaltungen zu beleben. Die so angezogenen Besucher haben nun allerdings keine Möglichkeit, im Falle des Falles bestimmten Bedürfnissen nachzugehen.

Hier werde, argumentiert die Fraktion, mittels Vertragskündigung kaputtgemacht, was an anderer Stelle durch Aktionen zur Belebung des Potsdamer Platzes aufgebaut werden soll. Besonders bedauerlich sei, »daß hier seitens der Verwaltung eine einsame Entscheidung getroffen wurde, ohne die Gremien der Stadtverordnetenversammlung und die Interessenvertretungen im Ortsteil, wie z.B. dem Sprecherrat 'Soziale Stadt', einzubeziehen.«

Einmal mehr zeige sich hier zudem der Nachteil einer fehlenden Ortsteilvertretung.

(17. September 2017)


Fraktion »Alternatives Wählerbündnis Eberswalde (ALE/BdE/AfW)«
c/o Carsten Zinn (Fraktionsvorsitzender) · Frankfurter Allee 57 · Tel.: 0170/2029881 · eMail:




Die zehn neuesten Artikel im Direktzugriff:

09.06.2019 - Pfingsten, das unbekannte Fest zum Artikel ...
07.06.2019 - Auf diesen Säulen ruht (noch) der Himmel ... zum Artikel ...
07.06.2019 - Pfingsten am Wasserturm zum Artikel ...
05.06.2019 - Hundetreffen am 15. Juni zum Artikel ...
05.06.2019 - ... eine Woche später: Plattenbau ist sehr effektiv! zum Artikel ...
04.06.2019 - Ansprechpartner im Brandenburgischen Viertel zum Artikel ...
01.06.2019 - Sanitätshaus: Die Bodenplatte ist gegossen zum Artikel ...
30.05.2019 - Die Bundesrepublik Deutschland in Zahlen zum Artikel ...
29.05.2019 - Analyse zur Kommunalwahl 2019 in Eberswalde zum Artikel ...
27.05.2019 - Wahlergebnis zur StVV Eberswalde am 26. Mai 2019 zum Artikel ...

Weitere Artikel siehe Online-Archiv ...


Alle MAXE-Ausgaben
im Archiv!

Alle Print-Ausgaben unserer Maxe-Kiezzeitung für das Brandenburgische Viertel, die in den Jahren 2012 bis 2014 an die Haushalte verteilt wurden, sind im Archiv abrufbar und können von interessierten Lesern noch einmal durchstöbert oder sogar ausgedruckt werden.

Hier ist der Link zum Archiv: Maxe-Printausgaben


Kiez im Kiez
 Bürgerzentrum  Bonhoefferhaus  Grundschule  Sportplatz  Potsdamer Platz  Frankfurter Allee  Brandenburger Allee
Themen
 Wohnen und Umwelt  Bildung und Erziehung  Stadtumbau und Abriß  Kulturelles  Leben und Natur  Feste und Feiern  Politik  Wahlergebnisse
Foto-Galerie
 Jahreszeiten  Abschiede
Mitmachen
 Service  Paule (Ratgeber)  Über uns  Print-Archiv  Online-Archiv

Eberswalde © 2015-2019 by Maxe-Team
Impressum