Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde

Regelmäßige Kiez-Termine

Kulturbund Klub "Heinrich Mann"
Cottbuser Str. 5a (hier mehr):
Malzirkel 1./3. Do 14 Uhr
Handarbeiten 2./4. Do 14 Uhr
Foto-Club 2. Di, letzt. Di 18.30 Uhr
FG Ornithologie 3. Di 18.30 Uhr
Klöppelgruppe 4. Dienstag 14 Uhr

Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ):
Mütter-Fitness-Gruppe
Mo 9.30 Uhr, SV Motor Turnhalle
Potsdamer Allee 37
Krabbelgruppe Mi 9.30 - 11 Uhr
Bonhoeffer-Haus, Potsdamer Allee

AWO Ortsverein Finow:
Nachmittag im Seniorenclub
Mi 14 Uhr, Frankfurter Allee 24

WBG-Vereinshaus, Havellandstr. 15:
Sportgruppe @ H15 Mo 18.30-20 Uhr
Offene Naehwerkstatt Mi 10-13 Uhr
Repair-Café & Six-to-Zero Fr 15 Uhr
Hebewerk e.V. im H15

Gemeindezentrum:
Familiennachmittag dienstags
16 - 17 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Potsdamer Allee 35
Familiensport, Di 15-16 Uhr
Do 15-16.30 Uhr, SV Motor Turnhalle
Potsdamer Allee 37

WBG-Freizeitschiff:
Rommé, Skat ... Mo 14 Uhr
Handarbeitstreffen Do 13 Uhr
Prignitzer Str. 48



Auch am frühen Morgen hat es der Obus eilig, pünktlich am Bahnhof zu sein.

Veranstaltungen

Donnerstag, 20. Februar, 18.30 Uhr:
Wilder Donnerstag: Nachbar Waschbär
Dr. Berit Michler, Kinderbuchautorin, bringt allen Interessierten die Thematik näher. Ort: Stadtbibliothek, Puschkinstr. 13.

Sonntag, 23. Februar, 13 Uhr:
Kino in der Galerie Fenster: Muppets – Die Schatzinsel für kleine und große Leute. Brandenburger Allee 19

Donnerstag, 27. Februar, 14.30 Uhr:
Plantreffen Netzwerk Gesunde Kinder Alle Paten und Patenfamilien des Netzwerks Gesunde Kinder sind herzlich zu einem gemütlichen Austausch bei Kaffee und Kuchen ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus eingeladen (Potsdamer Allee 35).

Freitag, 28. Februar, 19 Uhr:
Ute Freudenberg & Band im Haus Schwärzetal. Kartenvorverkauf Medieneck 03334 / 20 20 13.



MAXE-Volltextsuche:
Kontakt zur


Wer die Wahl hat, hat die Qual. Mit Briefwahl kann man in Ruhe entscheiden und kann sich für den Wahlsonntag mit wichtigeren Dingen beschäftigen.

Bundestagswahl am 24. September 2017:
Wahlvorbereitungen

Podiumsdiskussion am 15. September, 18 Uhr

maxe. Am 24. September sind Wahlen zum Bundestag. Darauf weist die Pressestelle der Stadt Eberswalde hin. Im Rathaus laufen die Arbeiten rund um die Bundestagswahl auf vollen Touren, sagt Pressesprecherin Nancy Kersten.

Einen breiten Raum nehme hierbei die Ausstellung von Briefwahlunterlagen ein, die einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen. Wahlleiter Robby Segebarth: »Zwei Wochen vor dem Wahltag haben wir bereits rund 3.500 Briefwahlunterlagen versandt oder im Briefwahllokal ausgegeben. Das sind schon jetzt 400 mehr als für die Bundestagswahl 2013 insgesamt ausgestellt wurden.« Robby Segebarth, zugleich Leiter des für die Wahlorganisation zuständigen Bürgeramtes, freut sich über das große Interesse.

Ein weiterer Grund zur Freude sei die vielfache Bereitschaft zur Übernahme eines Wahlehrenamtes. Alle Wahlvorstände in der Stadt konnten wie geplant besetzen werden.

Mit Blick auf den Wahlsonntag bittet der Bürgeramtsleiter alle Wählerinnen und Wähler an die Mitnahme eines amtlichen Lichtbildausweises ins Wahllokal zu denken, da vor der Ausgabe eines Stimmzettels grundsätzlich das Vorlegen eines dieser Dokumente erforderlich ist. Ein Lichtbildausweis kann zum Beispiel der Personalausweis, der Reisepaß, der Führerschein oder die mit einem Lichtbild versehene Karte einer gesetzlichen Krankenversicherung sein. Dies gilt auch beim Vorweisen einer Wahlbenachrichtigungskarte, welche die Arbeit der Wahlvorstände erleichtert, die jedoch im Unterschied zum Lichtbildausweis nicht unbedingt vorgelegt werden muß.

Die Öffentlichkeit bekommt davon, daß bald Wahlen sind, vor allem anhand der vielen an den Laternenmasten hängenden Plakaten mit. Hinzu kommen einige Großplakate, mit denen die Grünanlagen vollgestellt wurden. Ab und zu sieht man auch mal einen lokalen Direktkandidaten, der an einem Info-Stand erklären will, warum die Wählerinnen und Wähler gerade bei seinem Namen ihr Kreuz auf dem Stimmzettel machen sollen.

Wer »alle Kandidaten der demokratischen Parteien und deren Positionen« kennenlernen will, hat dazu am Freitag, dem 15. September, Gelegenheit. Dann führt die Lokale Agenda 21 Eberswalde im Plenarsaal des Kreishauses (»Paul-Wunderlich-Haus«) am Eberswalder Marktplatz ihre traditionelle Podiumsdiskussion durch.

Wie Frank Wruck, der Vorsitzende der Lokalen Agenda 21 Eberswalde, mitteilt, gibt es solche Podiumsdiskussionen seit ihrer Gründung zu allen Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen organisiert.

»Dieser guten Tradition«, sagt Frank Wruck, »möchten wir auch bei der diesjährigen Wahl für den Deutschen Bundestag folgen und haben die Kandidaten des Wahlkreises eingeladen. In der Podiumsdiskussion erhält jeder Kandidat die Möglichkeit, sich selbst vorzustellen und seine Ziele und Ideen für die zukünftige Entwicklung der Region darzustellen und wie er diese Entwicklung als Mitglied des Bundestages unterstützen will. In einer weiteren Fragerunde wollen wir den Gästen die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Der Rahmen der Veranstaltung soll den Zeitrahmen von zwei Stunden möglichst nicht überschreiten.

Wenn Sie sich noch informieren wollen, sind sie als Gäste herzlichst eingeladen.«

(12. September 2017)




Die zehn neuesten Artikel im Direktzugriff:

09.02.2020 - Das Wesen des Geldes (Zitat des Monats) zum Artikel ...
05.02.2020 - Die GLG in Zahlen zum Artikel ...
04.02.2020 - Das Eberswalder Rathaus wird erschüttert zum Artikel ...
23.01.2020 - Mit dem Lastenrad unterwegs zum Artikel ...
18.01.2020 - Warum bin ich vergänglich? (Zitat des Monats) zum Artikel ...
16.01.2020 - Willkommen auf der Janta-Insel zum Artikel ...
14.01.2020 - Erste Sitzung des Sprecherrates im neuen Jahr zum Artikel ...
01.01.2020 - Neujahrswunsch zum Artikel ...
30.12.2019 - Das allerletzte Thema zum Artikel ...
22.12.2019 - Betrachtungen einer Arbeitslosen zum Artikel ...

Weitere Artikel siehe Online-Archiv ...


Alle MAXE-Ausgaben
im Archiv!

Alle Print-Ausgaben unserer Maxe-Kiezzeitung für das Brandenburgische Viertel, die in den Jahren 2012 bis 2014 an die Haushalte verteilt wurden, sind im Archiv abrufbar und können von interessierten Lesern noch einmal durchstöbert oder sogar ausgedruckt werden.

Hier ist der Link zum Archiv: Maxe-Printausgaben


Kiez im Kiez
 Bürgerzentrum  Bonhoefferhaus  Grundschule  Sportplatz  Potsdamer Platz  Frankfurter Allee  Brandenburger Allee
Themen
 Wohnen und Umwelt  Bildung und Erziehung  Stadtumbau und Abriß  Kulturelles  Leben und Natur  Feste und Feiern  Politik  Wahlergebnisse
Foto-Galerie
 Jahreszeiten  Abschiede
Mitmachen
 Service  Paule (Ratgeber)  Über uns  Print-Archiv  Online-Archiv

Eberswalde © 2015-2020 by Maxe-Team
Impressum