Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

Archive: gedruckte Ausgaben

Online-Artikelarchiv

Notiert

An jedem Mittwoch, gibt es auf dem Wochenmarkt im Brandenburgischen Viertel eine neue »Helle Stunde mit Kultur«. Wer am aktuell auf dem Potsdamer Platz zu Gast sein wird, gibt der Veranstalter einige Tage vorher bekannt. Los geht es am Mittwoch immer um 11 Uhr am Vormittag auf dem Potsdamer Platz.

Derzeit führt die Landesweite Planungsgesellschaft mbH (LPG) eine Haushaltsbefragung für eine Sozialstudie im Brandenburgischen Viertel durch. Alle Haushalte im Kiez haben einen Fragebogen erhalten. Bis Mitte Juli sind etwa 300 Bögen zurückgesandt worden.


Hilfestellung zum Ausfüllen gibt es im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (evangelisches Gemeindezentrum, Brandenburger Allee 35), beim SPI und im Quartiersmanagement (beide im Bürgerzentrum, Schorfheidestraße 13).

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


Die Sporthalle Finowtal in der Schorfheidestraße 30 steht nicht nur für sportliche Events zur Verfügung. Am 6. November trafen sich hier rund 70 Tanzwütige beim »Waldball«. Seit Anfang Oktober ist der einstige Trägerverein REKI e.V. Bestandteil des Eberswalder Stadtverbandes der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

Exzellente Grundstimmung in stimmungsvollem Ambiente:
Waldball in der Sporthalle Finowtal

Von einer »exzellenten Grundstimmung« berichteten später Tanzwütige, die Anfang November den Weg in die Finowtal-Sporthalle in der Schorfheidestraße 30 gefunden hatten. Unter 2G-Bedingungen hatten die beiden Studierenden der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) Celina Kicinski und Julian Renner zum »Waldball« eingeladen.

Rund 70 in angemessener Abendgarderobe gehüllte Menschen folgten der Einladung und waren des Lobes voll über das stimmungsvolle Ambiente. Discjockey DJ JOGY Jürgen Hoene sorgte für die Musik des qualitativ anspruchsvollen Kultur- und Tanzevents. Temporär erlangte die Fete gar den Charme eines Abiballs. »Ich wäre sofort auf der Tanzfläche gewesen«, schwärmte der fraktionslose Stadtverordnete Carsten Zinn noch Tage später. Aber leider erlaube ihm seine angeschlagene Hüfte bis auf weiteres kein solches Vergnügen. Dennoch sei er froh, daß sich das Orga-Team um die beiden Studierenden so ins Zeug gelegt hatten.

Das Event wurde in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Eberswalde, dem REKI e.V., der bereits seit Oktober im Eberswalder Stadtverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) aufgegangen ist, und dem Quartiersmanagement Brandenburgisches Viertel verwirklicht. Das Sporthallenteam um Jan Toron hatte mit der Vor- und Nachbereitung alle Hände voll zu tun.

Mit dem »Waldball« wurde übrigens eine alte Tradition wieder aufgegriffen, erinnerte sich Zinn. Bereits während seiner Zeit als Ortsvorsteher (2008-2014) hatte das Quartiersmanagement »Soziale Stadt« gemeinsam mit dem REKI e.V. zwei »Bürgerbälle« organisiert. Damals auch mit einem angemessenen Getränke- und Imbißangebot zu sozialverträglichen Preisen.

»Für zukünftige Frühjahrs-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsbälle«, regt Zinn an, »sollten die Wohnungsunternehmen im Kiez aktiv bei der Organisation insbesondere bei der Werbung und Mitfinanzierung mit eingebunden werden.« Jan Toron hatte da seine Bereitschaft zur Wiederholung im Frühjahr die Sporthalle wieder zur Verfügung zu stellen, bereits kundgetan.

Anna Fröhlich – 30. November 2021

Siehe auch:
»Waldball« – Tanzen ganz klassisch
»REKI e.V. hat sich aufgelöst«




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

11.08.2022 - Neue Sozialarbeiterin im Kiez zum Artikel ...
10.08.2022 - Kiez-Rundgang zum Artikel ...
08.08.2022 - Das Genossenschafts-Parkhaus zum Artikel ...
03.08.2022 - »Dialogbox« eröffnet zum Artikel ...
31.07.2022 - Philosophie in der Galerie zum Artikel ...
26.07.2022 - Gemeinsames Lesen zum Artikel ...
17.07.2022 - Die Drehnitzwiese wird gemäht zum Artikel ...
08.07.2022 - Richtfest für Hortneubau zum Artikel ...
06.07.2022 - Eine skandalöse Fehlentscheidung zum Artikel ...
04.07.2022 - Bist Du auch neu hier? zum Artikel ...
24.06.2022 - »LernEngel« an der Schwärzeseeschule zum Artikel ...
15.06.2022 - Haushaltsbefragungen im Kiez zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
www.gratis-besucherzaehler.de