Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde

Regelmäßige Kiez-Termine

Kulturbund
Klub "Heinrich Mann"

Cottbuser Str. 5a (hier mehr):
Malzirkel 1./3. Do 14 Uhr
Handarbeiten 2./4. Do 14 Uhr
Foto-Club 2. Di, letzt. Di 18.30 Uhr
FG Ornithologie 3. Di 18.30 Uhr
Klöppelgruppe 4. Dienstag 14 Uhr

Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ):
Mütter-Fitness-Gruppe
Mo 9.30 Uhr, SV Motor Turnhalle
Potsdamer Allee 37
Krabbelgruppe Mi 9.30 - 11 Uhr
Bonhoeffer-Haus, Potsdamer Allee

AWO Ortsverein Finow:
Nachmittag im Seniorenclub
Mi 14 Uhr, Frankfurter Allee 24

WBG-Vereinshaus, Havellandstr. 15:
Sportgruppe @ H15 Mo 18.30-20 Uhr
Offene Naehwerkstatt Mi 10-13 Uhr
Repair-Café & Six-to-Zero Fr 15 Uhr
Hebewerk e.V. im H15

Gemeindezentrum:
Familiennachmittag dienstags
16 - 17 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Potsdamer Allee 35
Familiensport, Di 15-16 Uhr
Do 15-16.30 Uhr, SV Motor Turnhalle
Potsdamer Allee 37

WBG-Freizeitschiff:
Rommé, Skat ... Mo 14 Uhr
Handarbeitstreffen Do 13 Uhr
Prignitzer Str. 48


Was los ist:

Sa, 15. Juni - 10 bis 18 Uhr
Straßenkulturfest FinE
Marktplatz, PW-Haus
Altstadt-Carree, Kirchhang

Mi, 19. Juni - 15 und 18 Uhr:
Kopfkino für Alt und Jung
"25 KM/H" - Komödie von Markus Goller

BBZ, Puschkinstraße 13
Stadt Eberswalde
Tel. 03334 / 6 44 02

Sa, 22. Juni, 15 Uhr:
Choriner Musiksommer
Eröffnungskonzert

Kloster Chorin
Tickets 03334-81 84 72
choriner-musiksommer.de





 Bürgerinitiative 
Radwege in Eberswalde

Mitteilungen der
Bürgerinitiative



Morgens werden die Haare gewaschen, sonst gehst Du mir nicht aus dem Haus!
MAXE-Volltextsuche:
Kontakt zur


Kulinarisch hochwertige Speisen waren bisher zu jedem Kiezweihnachtsmarkt im Angebot.

16. Dezember 2018 von 14 – 18 Uhr:
Kiez-Weihnachtsmarkt 2018

maxe. Bald nun ist Weihnachten. Wer hätte das gedacht. Der lange Sommer ging in einen goldenen Herbst über, der auch jetzt nur ab und zu »Novemberstimmung« aufkommen läßt. Auch wenn der Sommer scheinbar nicht aufhören wollte, sind die Organisatoren des diesjährigen Kiez-Weihnachtsmarktes schon seit geraumer Zeit emsig mit den Vorbereitungen befaßt.

Der Weihnachtsmarkt im Brandenburgischen Viertel findet wie immer am Dritten Advent statt, das ist in diesem Jahr Sonntag, der 16. Dezember.

Wie im Vorjahr ist die Bildungseinrichtung Buckow e.V. Träger des Marktes, wobei die Organisation in den Händen des Quartiersmanagements liegt. Die Finanzierung wird wieder durch eine Kulturförderung der Stadt in Höhe von 2000 Euro sichergestellt. Zudem leistet die Stadtverwaltung organisatorische Hilfe und stellt beispielsweise überdachte Marktstände, Pavillons und ein kleines Bühnenpodest zur Verfügung. Es wird Sitzmöglichkeiten zum Verweilen geben (Bierzeltgarnituren, Stühle und Tische im Pavillon).
Bereits mit Beginn der Adventszeit werden die Bäume auf dem Potsdamer Platz durch Lichterketten geschmückt.
Eine zentrale Feuerschale soll für anheimelnde Atmosphäre sorgen und zum Wärmen genutzt werden. Zur Gewährleistung der Sicherheit wird die Freiwillige Feuerwehr wegen entsprechender Hilfe angefragt.

Auch in diesem Jahr wird es sich der Bürgermeister Friedhelm Boginski nicht nehmen lassen, mit dem obligatorischen Stollenanschnitt den Weihnachtsmarkt zu eröffnen.

Der Kiez-Weihnachtsmarkt lebt von den Akteuren im Viertel. Sie gestalten einen großen Teil des Programms, geben an ihren Ständen Einblick in ihr Tun, machen die verschiedensten Angebote und sorgen nicht zuletzt für Speis und Trank.

So wird die Initiative »Transition Thrive«, die beim Hebewerk e.V. in der Havellandstraße 15 ihren Treffpunkt hat, ihre Projekte vorstellen und Lastenräder zum Probefahren bereitstellen. Die Revierpolizisten (Schorfheidestr. 13) bieten an ihrem Stand polizeispezifische Informationen, der Zirkus Spirkus kommt mit einem offenen Spielangebot.

Der Kulturbund Eberswalde e.V (Cottbuser Str. 5) bietet Handwerkskunst an ihrem Marktstand. Beim Wohnverbund (Potsdamer Allee/Zum Schwärzesee) können Laternen gebastelt werden. Außerdem wird Essen und Trinken angeboten, wie zum Beispiel Quarkbällchen. Internationale Spezialitäten (russische, tschetschenische, arabische) gibt es auch beim Kontakt e.V. (Havellandstr. 15).

Die Wohnungsbaugenossenschaft wird an ihren Pavillon anbieten, Tassen und Weihnachtskugeln zu bemalen und Anstecker mit Weihnachtsmotiven zu gestalten. Auch die Grundschule Schwärzesee bringt sich ein und bastelt Weihnachtsschmuck, der an den Bäumen auf dem Platz aufgehängt wird. An den Ständen des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses (Potsdamer Allee 35) gibt es Popcorn, Punch und Burger, der Buckow e.V. (Spreewaldstr. 22/24) bietet warme Waffeln, die Stiftung SPI – Sozialpädagogisches Institut (Schorfheidestr. 13) hat Zuckerwatte im Angebot und wird sich natürlich auch spezifischen sozialpädagogischen Themen widmen.
MADs, die Selbsthilfegruppe für chronisch psychisch Kranke (Schorfheidestr. 13) bietet Wundertüten, Kaffee, Bücher und Spielzeug, die Arbeiterwohlfahrt (Frankfurter Allee 64) gegen eine kleine Spende Kaffee und Kuchen.
Eine ganze Reihe weiterer Angebote sind bisher noch im Ideen- bzw. Anfragestadium.

DJ Lady Undertone wird programmbegleitend moderieren und die »Pausenmusik« beisteuern. Vielleicht gelingt es ihr, die Weihnachtsmarktbesucher zum gemeinsamen Weihnachtssingen zu animieren...

Um 17 Uhr wird es – vor allem natürlich für die Kinder – einen Lampionumzug geben. Dabei können auch gleich die am Stand des Wohnverbunds selbstgebastelten Laternen ausprobiert werden.

(20. November 2018)


Quartiersmanagement Soziale Stadt · Schorfheidestraße 13 · 16227 Eberswalde
Tel: 03334 818245
Sprechzeiten: Dienstag, 13 - 18 Uhr eMail: qm-brandenburgischesviertel@eberswalde.de




Die zehn neuesten Artikel im Direktzugriff:

09.06.2019 - Pfingsten, das unbekannte Fest zum Artikel ...
07.06.2019 - Auf diesen Säulen ruht (noch) der Himmel ... zum Artikel ...
07.06.2019 - Pfingsten am Wasserturm zum Artikel ...
05.06.2019 - Hundetreffen am 15. Juni zum Artikel ...
05.06.2019 - ... eine Woche später: Plattenbau ist sehr effektiv! zum Artikel ...
04.06.2019 - Ansprechpartner im Brandenburgischen Viertel zum Artikel ...
01.06.2019 - Sanitätshaus: Die Bodenplatte ist gegossen zum Artikel ...
30.05.2019 - Die Bundesrepublik Deutschland in Zahlen zum Artikel ...
29.05.2019 - Analyse zur Kommunalwahl 2019 in Eberswalde zum Artikel ...
27.05.2019 - Wahlergebnis zur StVV Eberswalde am 26. Mai 2019 zum Artikel ...

Weitere Artikel siehe Online-Archiv ...


Alle MAXE-Ausgaben
im Archiv!

Alle Print-Ausgaben unserer Maxe-Kiezzeitung für das Brandenburgische Viertel, die in den Jahren 2012 bis 2014 an die Haushalte verteilt wurden, sind im Archiv abrufbar und können von interessierten Lesern noch einmal durchstöbert oder sogar ausgedruckt werden.

Hier ist der Link zum Archiv: Maxe-Printausgaben


Kiez im Kiez
 Bürgerzentrum  Bonhoefferhaus  Grundschule  Sportplatz  Potsdamer Platz  Frankfurter Allee  Brandenburger Allee
Themen
 Wohnen und Umwelt  Bildung und Erziehung  Stadtumbau und Abriß  Kulturelles  Leben und Natur  Feste und Feiern  Politik  Wahlergebnisse
Foto-Galerie
 Jahreszeiten  Abschiede
Mitmachen
 Service  Paule (Ratgeber)  Über uns  Print-Archiv  Online-Archiv

Eberswalde © 2015-2019 by Maxe-Team
Impressum