Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel
in Eberswalde
Kontakt zur ...

In Kürze

Die Eberswalder Wohnungsgenossenschaft hat den Zusatz »Bau« längst aus ihrem Namen gestrichen. Aktuell widmet sie sich der Vernichtung von Wohnraum. Der Abriß des Wohngebäudes in der Brandenburger Allee 15 bis 21 hat begonnen. Auf dem (Ab)-Baustellenschild in schlecht gereimten Versen purer Hohn: »Eine Legende verläßt das Gelände. Good bye P2«
(P2 ist der Typ des Wohnhauses, besser bekannt als »Schwedter Typ«)

Livestream der aktuellen Stadtverordnetenversammlung.


Graffiti-Kunst an der REKI-Sporthalle in der Schorfheidestraße. Im September 2012 gestalteten junge Nachwuchssprayer unter Anleitung von vier erfahrenen Sprayern, die das Sozialpädagogische Institut (SPI) engagiert hatte, die 66 Meter lange Innen-Fassade der Sporthalle. Der Sprecherrat »Soziale Stadt« hatte damals 8.000 Euro dafür bewilligt. (siehe Maxe Nr. 1 vom Oktober 2012)

Zweite Eberswalder Familienwoche 17.-22. Mai::

Graffiti-Workshop

Mittwoch, 18. Mai, 15 bis 19 Uhr im Zwischenraum H15

Wir laden euch, alle Heranwachsenden im Alter von 10 bis 18 Jahren, zum gemeinsamen Graffiti-Workshop ein. Die Veranstaltung findet im Zwischenraum H15 in der Havellandstraße 15 statt. Zur gemeinsamen Umsetzung nutzen wir die Hofseite des Zwischenraums im Vereinshaus der Wohnungsbaugenossenschaft Eberswalde-Finow eG. Der Workshop beginnt um 15 Uhr und endet spätestens um 19 Uhr. Innerhalb dieser Zeitspanne könnt ihr uns gerne besuchen und euch an den Flächen ausprobieren oder eure Ideen verwirklichen.

Der Workshop findet im Rahmen der diesjährigen Familienwoche statt. Unser Thema lautet: »Buchstabensuppe«. Gemeinsam nähern wir uns dem gesprühten Buchstaben und selbstgestalteten Cartoons. Hierzu bieten wir Inspiration, Austausch und professionelle Anleitung. Wir stellen euch Flächen und Material zur Verfügung. Zur Sicherheit gibt es eine kleine Einweisung. Masken und Handschuhe bekommt ihr natürlich gestellt. Für Snacks und Getränke wird gesorgt sein. Eure Eltern und Freunde dürfen euch natürlich begleiten, falls ihr nicht allein kommen möchtet.

Beiträge werden nicht erhoben. Wir freuen uns bereits auf euer Kommen.

Viele Grüße von Enrico:-)

PS.: Parallel wird um 16 Uhr das RBB Fernsehen bei uns in den Räumlichkeiten aufschlagen. Sie haben großes Interesse uns kennenzulernen. Wir freuen uns über Unterstützung. Einfach da sein mit euren Ideen, Intentionen und Engagement in unseren Räumen. Für Kuchen ist gesorgt ;-)

(15. Mai 2016)


Hebewerk e.V.
Zwischenraum-Mail-Liste
Adresse: Zwischenraum H15/ Hebewerk e.V., Havellandstraße 15, 16227 Eberswalde




Die zwölf neuesten Artikel im Direktzugriff:

17.10.2021 - Hoffnungen im »Sozialen Brennpunkt« zum Artikel ...
10.10.2021 - Kultureller Bonus im Kiez zum Artikel ...
07.10.2021 - Ein starkes Team zum Artikel ...
04.10.2021 - Altkleider zu Müll (2) zum Artikel ...
27.09.2021 - Das Dutzend ist voll zum Artikel ...
24.09.2021 - Innenhof Cottbuser Quartier: »Wald bleibt erhalten« zum Artikel ...
22.09.2021 - 50Hertz schafft Tatsachen zum Artikel ...
19.09.2021 - Straßenzauberei zum Artikel ...
18.09.2021 - Altkleider zu Müll zum Artikel ...
15.09.2021 - Monalisen und Platten zum Artikel ...
31.08.2021 - Weltfriedenstag in Eberswalde zum Artikel ...
30.08.2021 - Veranstaltungen im Kiez zum Artikel ...


Archiv der MAXE-Druckausgaben

Alle Druckausgaben von MAXE, dem Kiezmagazin für das Brandenburgische Viertel, die 2012 bis 2014 im Kiez verteilt wurden, sind im Archiv als PDF abrufbar.

Hier geht's zum Archiv: MAXE gedruckt


Eberswalde © 2015-2020 AG MAXE
Impressum

Besucher:
www.gratis-besucherzaehler.de